Natürliche Snacks werden immer beliebter

0

Snacks sind in allen Berufsgruppen und unabhängig vom Haushaltseinkommen durchweg beliebt. Ob beim gemütlichen Spieleabend, im Kino oder abends auf dem Sofa: Die Lust und die Gelegenheiten für einen kleinen Snack sind zahlreich. Im Auftrag von Lorenz Snack-World hat das Marktforschungsinstitut GfK nachgeforscht, welche Snacks aus dem LEH bei den Deutschen besonders beliebt sind.

Dabei spielt die Natürlichkeit der Zutaten eine immer entscheidendere Rolle. Wie GfK – Deutschlands größtes Marktforschungsinstitut im Auftrag von Lorenz Snack-World nun herausfand, beschäftigen sich nahezu alle Alters- und Berufsgruppen immer mehr mit Ernährung und deren Zutaten.

Die wichtigsten Ergebnisse in Kürze:

Nüsse (29,7 %) und Kartoffelchips (24,5 %) sind der Deutschen liebster Snack, wenn sie ohne künstliche Zusätze wie Geschmacksverstärker, Konservierungs- und Farbstoffe auskommen.

Zutaten als Kaufargument: Bei 82,3 % der Frauen und 68,5 % der Männer ist die Natürlichkeit der Zutaten für den Snack-Kauf wichtig oder sehr wichtig.

Ernährungsbewusste Jugend: Bei den 14 bis 19-Jährigen geben 68 % an, dass ihnen die Natürlichkeit wichtig oder sehr wichtig ist. 53,3 % würden am liebsten Chips aus natürlichen Zutaten essen.

Familien sind ernährungsbewusster: Bei Haushalten ab 3 Personen sind Chips aus natürlichen Zutaten der größte Wunsch – noch vor Nüssen, Käsewürfeln oder Trockenfrüchten.

Relevanz natürlicher Zutaten gezielt abgefragt

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage stellten sich über 1.000 Männer und Frauen aller Altersgruppen den Fragen der Meinungsforscher, die wissen wollten: „Wie wichtig ist Ihnen die Natürlichkeit der Zutaten auch beim Snacken?“ und „Welche natürlichen Snacks würden Sie am liebsten essen?“. Was heraussticht: 82,3 % der Frauen und 68,5 % der Männer beschäftigen sich aktiv mit ihrer Ernährung und erachten die Natürlichkeit der Zutaten auch bei Snacks als mindestens wichtig. Dabei spielt auch das Alter keine Rolle: Bei den 14 bis 19-Jährigen bewerten bereits 68 % der Befragten die Natürlichkeit der Zutaten als mindestens wichtig, bei den über 70-Jährigen sind es 79,3 %.

Als beliebteste Snacks mit natürlichen Zutaten gehen aus der Umfrage Nüsse/Nussmischungen und Kartoffelchips hervor, auf die zusammen 54,2 % der Stimmen entfielen. Damit liegen diese natürlichen Snack-Artikel deutlich vor den bei Oma und Opa noch so beliebten Käsewürfeln (18,6 %) und den verdauungsfördernden Trockenfrüchten (13,1 %).

Kein Verkaufsschlager: Gemüsesticks

Abgeschlagen auf dem letzten Platz rangiert die vermeintlich gesündeste Snack-Alternative: der Gemüsestick. Für mundgerecht geschnittene Karotten & Co konnten sich nur noch 8,9 % der Befragten begeistern. Überraschend: Insbesondere Kartoffelchips, die lange Zeit mit dem Negativ-Image des Junk-Foods zu kämpfen hatten, werden vor dem Hintergrund von Naturals-Sorten, die ohne künstliche Zusätze auskommen, wieder als schmackhafte, natürliche Snack-Alternative wahrgenommen und immer beliebter.

Quelle: GfK CLASSIC Bus ‚Beliebte Snacks‘ Mai/Juni 2016 Studien-Nr.: 2016 061. Im Auftrag der The Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG Germany. Repräsentative Mehrthemen-Umfrage der GfK im Befragungszeitraum 27.5. bis 3.6.2016 von 1.011 Personen (repräsentativ hinsichtlich Alter, Geschlecht, Nielsen-Gebiet)

 

Kommentare sind deaktiviert