Kuchenmeister Füllprodukte: TÜV-Zertifikat für Nachhaltigkeit

0

Das Familienunternehmen Kuchenmeister GmbH hat Ende März im Rahmen der IV. Zukunftskonferenz an der Universität Witten-Herdecke das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ erhalten. „Diese Auslobung bedeutet

einen zusätzlichen Mehrwert für unsere Produke und wird sicherlich beim Handel sowie den Verbrauchern positiv aufgenommen“, so Hans-Günter Trockels, Geschäftsführer der Kuchenmeister GmbH. Es sei wichtig, gemeinsam Pionierarbeit zu leisten, ungewöhnliche Wege zu gehen, um langfristig Unternehmen und auch die damit verbundenen Arbeitsplätze zu sichern.

Für mehr Transparenz im Nachhaltigkeitsdschungel

Um im „Nachhaltigkeitsdschungel“ Transparenz zu schaffen, hat das Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten-Herdecke (ZNU) in enger Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland, einen Nachhaltigkeits-Standard für die Foodbranche entwickelt. Ziel ist es –  auf Basis einer nachvollziehbaren Prüfliste –  einen zertifizierbaren Nachweis insbesondere für die B2B-Kommunikation zu entwickeln.  Hierbei werden u.a. die Unternehmens- und Produktebene, Klima- und Energie, der Umgang mit Ressourcen, Tierwohl und eine Vielzahl weiterer Prozessebenen berücksichtigt. Unterstützt wird das ZNU zudem von einem wissenschaftlichen Expertengremium bei der Entwicklung einer Hot-Spot-Plattform. Diese Plattform fokussiert auf die Produktebene und betrachtet entlang der gesamten Wertschöpfungskette die Hot-Spots z.B. für den Rohstoff Kakao – Menschenrechte – Chancengleicheit und auch Kinderarbeit. Ein enger Dialog hierzu findet sowohl mit dem Handel als auch mit den NGOs statt.  Kuchenmeister ist eines der Pilotunternehmen für den zertifizierbaren ZNU-Nachhaltigkeits-Standard.  Weitere Pilotunternehmen sind: Brandt, Dr. Oetker, Ritter Sport, Söbbeke, die Teutoburger Ölmühle, VION und Wiesenhof. (vm)

Mehr News zum Thema Vending? Vending Management liegt Catering Management bei – testen Sie kostenlos!

Kommentare sind deaktiviert