Dr. Aris Kaschefi ist neuer Geschäftsführer beim BDV

0
Dr. Aris Kaschefi ist der neue Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Vending und Automatenwirtschaft. Norbert Monßen beendet nach über dreiundzwanzig Jahren erfolgreicher Arbeit für die Ziele des Verbandes seine Tätigkeit als Geschäftsführer.

Über zwei Jahrzehnte lang hat Norbert Monßen maßgeblich die Arbeit des Verbandes gestaltet und das Gesicht des BDV dauerhaft geprägt. Er hat der Vending-Branche immer wieder wichtige Impulse gegeben und damit einen bedeutenden Beitrag zu ihrer Fortentwicklung sowie zu ihrer heutigen Akzeptanz geleistet.

Seit 2005 für den Verband tätig

Zu seinem Nachfolger als Geschäftsführer bestellte der BDV-Vorstand den bisherigen Stellvertreter Dr. Aris Kaschefi (37), der bereits seit Dezember 2005 für den BDV tätig ist und in den gemeinsamen Jahren mit Norbert Monßen die Entwicklung des Verbandes weiter vorangetrieben und positiv geprägt hat. Dr. Aris Kaschefi, Jahrgang 1974, studierte und promovierte an der Universität Köln und an der Universität Paris 1 Panthéon-Sorbonne. Seit 2003 ist er als Rechtsanwalt in Köln niedergelassen und arbeitete im Bereich des Wirtschaftsrechts bevor er 2005 seine berufliche Laufbahn beim BDV fortsetzte. (Quelle: BDV)

Ein ausführliches Interview mit Dr. Aris Kaschefi lesen Sie in der kommenden Ausgabe von Vending Management – bestellen Sie sich Ihr kostenloses Probeexemplar!

Kommentare sind deaktiviert