Der laktosefreie Automat ist möglich

0

Von Laktoseintoleranz, einer Milchzuckerunverträglichkeit, die den Genuss milchhaltiger Lebensmittel für die Betroffenen schlimmstenfalls unmöglich macht, sind in Europa inzwischen 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung betroffen – Tendenz steigend. Das gilt natürlich auch für Automatenkunden.

Laktose-Intolerante kennen das Problem: Nicht nur in Milch, Quark und Käse ist Laktose enthalten, sondern in vielen Fertiggerichten, manchmal sogar Kaffeepulver und Wein. Laktose ist auch in milchbasierten Füllprodukten wie Kaffeeweißer, Toppings, Magermilchpulver, Automatenkakao oder auch Instantkomplettcappuccino. Mit dem Einsatz eines hochwertigen laktosefreien Toppings auf Basis von laktosefreiem Magermilchpulver und einem automatenfähigen Schokoladenpulver statt eines herkömmlichen Automatenkakaos macht es Grub Cafe nun möglich, den kompletten Heißgetränkeautomaten auf laktosefreie Heißgetränke umzustellen. Dabei überzeugen nicht nur die inneren Werte der beiden neuen Produkte, sondern auch der Geschmack.

Kakao mit Stevia

Kalorienreduzierte Produkte sind einerseits stark nachgefragt, aber gegen die üblichen Süßstoffe bestehen andererseits oft seitens der Kunden viele Vorbehalte. Der neue „natürliche“ Süßstoff aus der Pflanze Stevia rebaudiana – Süßkraut oder auch Honigkraut – besitzt dagegen ein sehr gutes Image bei den Verbrauchern. Operator können mit dem Einsatz des neuen mit Steviosiden gesüßten  kalorienreduzierten Automatenkakaos von Grub Café nun auch von diesem positiven Image profitieren. Ein interessantes Produkt vor allem im Gesundheitscatering oder in Schulen.

Aromatisierte Toppings

Ein aromatisiertes Topping einzusetzen statt wie bisher einen aromatisierten Instantkomplettcappuccino ist die innovative Idee hinter dieser neuen Produktlinie von Grub Café. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Mit dem aromatisierten Topping können nun alle Kaffee-Spezialitäten wie z.B. Cappuccino, Latte Macchiato oder Café au lait im Automaten wahlweise mit und ohne Aroma ausgegeben werden – also mehr Vielfalt bei gleicher Produktbehälterzahl. Zusätzlich sind auch leckere Mixgetränke mit Kakao möglich. Und der Kunde kann durch die Zucker-Vorwahltaste selbst entscheiden, ob er das jeweilige Getränk mit oder ohne Zucker genießen möchte. Idealerweise wird auch die Zubereitung mit dem aromatisierten statt dem normalen Topping über eine Vorwahltaste angesteuert. Vorgestellt werden die beliebten Geschmacksrichtungen Vanille, Caramel, Noisette und Amaretto.

Kakao trifft Frucht & Tee

Automatenkakao und Instantee sind altbewährte Komponenten im Heißgetränkeautomaten.  Spannende neue Mixgetränke ergibt eine Kombination aus beiden Produkten und sorgt so ohne großen Aufwand für neue Verkaufsimpulse und mehr Vielfalt im Automaten. Kakao + etwas Wildfruchtee ergibt beispielsweise einen schokolaldig-fruchtigen Drink der an einen bekannten und besonders bei den Damen beliebten Schoko-Riegel erinnert.

Grub Cafe wird auch auf der Messe Eu’Vend&Coffeena (19. bis 21. März) in Köln ausstellen: Halle 9.1, Stand 050   

Besuchen Sie auch VENDING MANAGEMENT: Halle 9.1, Stand A 59!

 

Kommentare sind deaktiviert