Polenta-Bonet

0

Italienisches Polenta-Dessert für Karamell-Fans und Naschkatzen, Crunch durch Amaretti-Kekse.

Preiswertes und einfaches Dessert, das sich schnell zubereiten lässt und jedem schmeckt. Auch sehr gut geeignet für Catering und Gemeinschaftsverpflegung, da es sich gut portionieren lässt. Gäste werden sich an dem italienischen Dessert-Klassiker erfreuen. Polenta punktet außerdem mit wichtigen Mineralstoffen wie Eiweiß und Magnesium und ist gut bekömmlich.

 

Polenta-Bonet
Bild: Foto menu Mauro Foli, Fotolia (1)

Polenta-Bonet

Polenta-Dessert für den süßen Abschluss eines Essens.
No ratings yet
Portionen 6

Zutaten
  

  • 400 g Vollmilch
  • 100 g Instant-Maismehl
  • 100 g Zucker
  • 25 g bitteres Kakaopulver
  • 20 g Rum
  • 50 g Amaretti-Kekse

Für die Karamellsauce

  • 200 g Zucker
  • 100 g Wasser

Anleitungen
 

  • Die Speisestärke, den Zucker und den ungesüßten Kakao miteinander vermischen.
  • Die Milch zum Kochen bringen, alles hinzufügen und etwa 5 Minuten kochen lassen.
  • Sobald die Mischung fertig ist, fügen Sie den Rum und die zerbröckelten Kekse hinzu und gießen sie in eine große Form oder - wie in diesem Fall - in kleine Förmchen.
  • In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten, indem der Zucker leicht karamellisiert wird.
  • Dann das kochende Wasser hinzufügen und eine Minute lang kochen.
  • Nach dem Abkühlen die Polenta bonet servieren, dazu passt ein Amaretto-Biskuit und die fast kalte Karamellsauce.

Kommentare sind deaktiviert