Lachsfilet mit Kürbisragout und Cornflakes

0

Eindrucksvolles Lachsfilet mit aromatischem Kürbisragout.

Dieses Gericht ist der Beweis, dass Cornflakes nicht nur zum Frühstück in der Müslischüssel gut geeigent sind. Auch mit frischem Fisch und würzigem Kürbis harmonieren die Zerealien perfekt. Sie sorgen für den nötigen Crunch im Gericht. Die Händlmaier Orangensenfsauce liefert einen fruchtigen Geschmack und verleiht dieser Speise eine besondere Note.

Lachsfilet mit Kürbisragout und Cornflakes
Bild: CM-Ausgabe 5/19

Lachsfilet mit Kürbisragout und Cornflakes

Lachsfilet in kreativem Look mit Crunch.
No ratings yet
Portionen 10
Art der Speise Fisch, Hauptgericht, Vorspeise
Ernährung Mischkost

Zutaten
  

  • 4 Lachsfilet ca. 3 cm breit und ohne Haut
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 1 nicht zu scharfe Chili
  • 200 ml süßen Weißwein
  • 3 EL BIO Cornflakes
  • 2 EL HÄNDLMAIER Orangensenfsauce
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Anleitungen
 

  • Den Kürbis waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit Hilfe eines Löffels entfernen. Nun in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  • Eine Pfanne mit dem Rapsöl erhitzen und die Kürbiswürfel rundum anbraten. Die Chili in feine Ringe schneiden und untermischen. Dann mit dem Wein ablöschen und bissfest schmoren.
  • Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Eine Gussplatte auf dem Grill erhitzen und den Lachs jeweils eine Minute pro Seite bei maximaler Hitze grillen. Anschließend in der indirekten Zone des Grills kurz rasten lassen.
  • Zwischenzeitlich den Kürbis auf einem Teller anrichten. Den Lachs darauf setzten, mit Händlmaier Orangensenfsauce auf der Oberseite bestreichen, salzen und mit den Cornflakes bestreuen.

Notizen

Quelle: CM-Ausgabe 5/19

Kommentare sind deaktiviert