Wenig Zeit kostet Geld

0

Wer sich für den Ausschreibungs- und Vergabeprozess einer Mitarbeitergastronomie nicht genügend Zeit nimmt, hat am Schluss schnell ein Problem. Wenn beispielsweise der Caterer nach einiger Zeit kündigt, weil er mit den Rahmenbedingungen wirtschaftlich nicht mehr mithalten kann, rächt sich eine ungenaue Vorgehensweise in der Anfangsphase.

Liebe Besucherin, lieber Besucher, vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Artikel. Die Seite steht hier zum Download bereit. Bitte geben Sie in den nachfolgenden Feldern Ihre Daten an, um eine E-Mail mit dem Link zur Original-Seite zu erhalten:

Sie beziehen CATERING MANAGEMENT noch nicht regelmäßig? » Hier geht es zur Bestellung


Datenschutzrechtliche Einwilligung:
Mit einer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Datenschutzinformationen und erklären sich einverstanden, dass die FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH – die Herausgeberin von CATERING MANAGEMENT – Ihnen per E-Mail Informationen über Produkte und Dienstleistungen, interessante Angebote und aktuelle Informationen zusendet. Nach der Registrierung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist Ihre Anmeldung abgeschlossen.

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close