Milch für Flüchtlingskinder

0
Landliebe - Kopie

Foto: Friesland Campina

Friesland Campina verlängert die im September gestartete Unterstützung für Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende des laufenden Schuljahres im Sommer 2016. Grund dafür sind die vielen Flüchtlinge, von denen sehr viele ihre Kinder mitnehmen. Alle Betreuungseinrichtungen, die am Landliebe-Schulprogramm teilnehmen und Flüchtlingskinder betreuen, können so weiterhin kostenlos Milch und Kakao für die Kinder über die Bestellwege abrufen.
Laut Dipl. oec. troph. Gabriele Johag, Leiterin Landliebe Schulmilch bei Friesland Campina sei die Resonanz sehr positiv. Nicht nur die Vermittlung von Sprachkenntnissen sei wichtig, sondern auch ein Stück normalen Alltags, zu dem die Verteilung von Milch und Kakao zählt.
Der eigenständige Vertrieb von Schulmilch ist teuer und aufwändig, weshalb sich große Markenanbieter aus dem Feld zurückgezogen haben. Somit ist Landliebe führender Anbieter von frischer Schulmilch. Außerdem will sich das Unternehmen hier sozial engagieren. Vor allem hinsichtlich der Unterstützung der traditionellen Landwirtschaft und nun auch in der Flüchtlingshilfe.

Kommentare sind deaktiviert