Store of the Year: Zukunftsweisendes Rewe-Gastro-Konzept

0

Um bei Tischgästen zu punkten, holen sich Caterer und Fachplaner der Gemeinschaftsverpflegung gerne Anregungen aus dem LEH. Ein wichtiger Input ist dabei die jährliche Vergabe des Handelsimmobilienpreises. In der Kategorie Lebensmittel ging der Preis 2017 an den Premium-Rewe-Markt in der Einkaufspassage „Fünf Höfe“ in bester Münchner Innenstadtlage.

„Exklusive Ausstattung, attraktive Inszenierung der Waren, besondere Sortimente mit Gourmetanspruch und Regionalität sowie der große Convenience- und Gastrobereich – das alles macht ihn zu einem Markt, der Kunden unser Motto ‚Premium‘ leben vermittelt und sich damit bestens ins Umfeld der Theatinerstraße einfügt“, betont Marktleiter Husein Dugonjic. „Von Anfang an war es unser Ziel, ein Einkaufserlebnis zu schaffen, das den Kunden in Erinnerung bleibt und sie gerne wiederkommen lässt.“

Das neue Konzept kombiniert vielfältige und qualitätsbetonte Genusswelten mit hochwertigem Ambiente und viel Liebe zum Detail. Im vorderen Bereich des Marktes wird dies besonders sichtbar: Sämtliche Möbel und Regale sind Sonderanfertigungen. Der Schwerpunkt liegt dort auf Convenience und Trendfood sowie exklusiver italienischer Feinkost.

Geschwungen und 18 Meter lang ist die Servicetheke aus massivem Granit. Kunden erhalten dort neben Frischfisch, regionalen Wurstspezialitäten, Käse und Antipasti auch besonders hochwertiges Fleisch von der urbayerischen Rinderrasse Murnau-Werdenfelser sowie vom österreichischen  Alm-Ochsen. Kaviar, Austern und Roquefort-Käse ergänzen das Angebot. Macarons, Petits Four und Torteletts werden in einer hauseigenen Pâtisserie hergestellt.

1 2

Kommentare sind deaktiviert