Jamie Oliver eröffnet erstes Restaurant in Deutschland

0
"Jamie's Deli by Oliver": Bald auch am Düsseldorfer Flughafen. Foto: Jamie Oliver/Maldaner Münst

„Jamie’s Deli by Oliver“: Bald auch am Düsseldorfer Flughafen. Foto: Jamie Oliver/Maldaner Münst

Der Düsseldorfer Flughafen (DUS) setzt auf Verkehrsgastronomie von SSP, The Food Travel Experts. Von 2017 bis 2019 sollen acht Gastronomieeinheiten und ein Kongresszentrum enstehen. Das Umsatzvolumen des 7-Jahresvertrags beläuft sich auf 112 Millionen Euro. Zum Vertragspaket gehören auch Restaurants der Fernsehköche Tim Mälzer und Jamie Oliver. Oliver eröffnet damit in Düsseldorf seine erste Filiale in Deutschland.

Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke will mit dem langjährigen Partner SSP einen Benchmark in der Branche setzen. Wichtiger Baustein ist das 3.000 Quadratmeter große, qualitativ hochwertige DUS Conference Centre.

Mit den Fernsehköchen Jamie Oliver und Tim Mälzer sind zwei Publikumslieblinge des Food-Entertainments involviert: Teil des Vertragspakets ist die Eröffnung eines „Jamie’s Deli by Jamie Oliver“ und eines „Jamie‘s Coffee Van“ – die beiden ersten an einem deutschen Flughafen. Tim Mälzer ist mit Hausmann’s Restaurant am Flughafen Düsseldorf vertreten.

Maßgeschneiderte gastronomische Marken gibt es ebenfalls. SSP entwickelte zwei individuelle Gastronomiekonzepte, die speziell auf die Bedürfnisse der Düsseldorfer Flughafengäste abzielen: Das „Mosaic“ bietet Fernfliegern ein gastronomisches Middle-East-Erlebnis, als Vorgeschmack auf ihre Urlaubsdestination. Das „Carls“ bildet die Brücke zum Standort Düsseldorf. Die Kombination aus Bar und Café ist nach dem Düsseldorfer Marktplatz „Carlsplatz“ benannt und bietet frische Snacks an. Das innovative Bestell- und Informationssystem dient den Gästen via Tablets und interaktive LCD Screens auch als Kommunikations-Plattform.

Mit der französischen Café- und Patisseriemarke Epi sowie dem italienischen Familienrestaurant 4 Cani komplettieren auch regionale Gastronomiemarken das nationale und internationale Gastronomieangebot der SSP.

SSP – The Food Travel Experts betreibt Restaurants, Bars, Cafés, Food Courts, Lounges und Convenience Stores an Flughäfen, Bahnhöfen, Autobahnraststätten und Freizeiteinrichtungen. SSP besitzt eine über 50-jährige Firmengeschichte und hat mehr als 30.000 Mitarbeiter, die ca. eine Million Gäste pro Tag bedienen. SSP betreibt an ca. 130 Flughäfen und 290 Bahnhöfen insgesamt mehr als 2.000 Geschäfte in 30 Ländern weltweit.

Kommentare sind deaktiviert