fbpx

Rebional ist neuer Caterer für drei Grundschulen

0

Seit August betreibt Rebional, Gastronom für Gemeinschaftsverpflegung mit Bio-Qualität, als neuer Caterer die Mensa der Stadtschule in Bad Oldesloe. Drei Grundschulen der Stadt werden mit frischem Mittagessen beliefert.

„Dreißig Prozent des Wareneinsatzes besteht aus Bioprodukten“, erklärt Larissa Wächter, Rebional-Betriebsleiterin. Wächter ist für alle der 19 von Rebional beköstigten Schulen in ganz Norddeutschland verantwortlich. Das Bio-Siegel bezieht sich auf frische Molkereiprodukte, verschiedene Brotsorten sowie Beilagen. Die Küchenleiterin Annick Nahounou und ihr Team kochen vor Ort zwischen 550 und 600 Essen täglich. Von dort werden die Klaus-Groth-Schule und die Grundschule West versorgt. „Beim Lehrerteam, bei Elternvertretern und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, die unsere Gerichte zuerst kosten durften, konnten wir schnell punkten, denn alle waren direkt begeistert“, sagt Klaus Richter, Geschäftsführer von Rebional. Kritik an der Qualität der Speisen des früheren Betreibers hatte dafür gesorgt, dass dessen Vertrag aufgekündigt wurde. Dank Rebional gibt es frisch gekochte, regionale Bio-Gerichte, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gesund und nachhaltig sind.

Nahtloser Wechsel
„Wir sind sehr erleichtert und zufrieden, dass der Übergang zu einem neuen Caterer so reibungslos geklappt hat. Wir haben einen außerordentlich positiven Eindruck gewonnen“, sagt Sabine Prinz, Leiterin der Oldesloer Stadtschule. Auch die tollen Rückmeldungen der Kinder sprechen dafür, dass mit dem Wechsel des Betreibers der richtige Schritt unternommen wurde. www.rebional.de

Kommentare sind deaktiviert