Keine radioaktiv belasteten Lebensmittel aus Japan

0

Über den Hamburger Hafen sind bislang keine radioaktiv belasteten Lebensmittel aus Japan nach Deutschland gelangt. Das haben Lebensmittelkontrollen der Hamburger Verbraucherschutzbehörde ergeben. „Die Ergebnisse sind beruhigend, aber nicht überraschend“, betonte Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Donnerstag. Japan sei kein klassisches Agrarexportland. Von rund 35.000 Lebensmittelsendungen aus Drittländern, die im vergangenen Jahr im Hamburger Hafen ankamen, stammten nur 6 aus Japan. Vorsorglich hatte die Behörde auch Proben von Fischimporten aus Nachbarländern Japans untersucht, die aber auch nicht radioaktiv belastet waren. (dpa)

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Testexemplar von Catering Management!

Kommentare sind deaktiviert