HolidayCheck: Trainings zum Thema Hotelbewertungen für Hoteliers und Touristiker

0

HolidayCheck bietet neu für Hoteliers und Touristiker Seminare zum Thema Hotelbewertungen an. Dabei setzt Europas führendes Bewertungsportal bewusst auf das Know-How externer, professioneller Trainer.

„Uns ist wichtig, dass die Trainings von neutralen Fachleuten durchgeführt werden. Es geht uns um die Vermittlung von fundiertem Fachwissen rund um die Themen Bewertungen und Servicequalität am Beispiel der Funktionen unserer Plattform,“ so Georg Ziegler, Head of B2B bei HolidayCheck: „Wir freuen uns, dieses Projekt in Kooperation mit Alexander Fritsch und Holger Sigmund von der Servus Tourismuspartner GmbH umzusetzen.“

Umgang mit Hotelbewertungen
kann trainiert werden

Mit den langjährigen Trainern und Tourismus-Dozenten wurden die Seminare gemeinsam entwickelt. Sie sind Veranstalter und Organisatoren von „HolidayCheck Training“ und bauen derzeit einen Trainerpool auf. Ziel ist es, europaweit Hoteliers im Umgang mit Hotelbewertungen fit zu machen. Bewertungen sind buchungsentscheidend und die wichtigste Social Media-Anwendung für Hotels

Wie ernst Hotelbewertungen genommen werden, belegt das große Interesse an den Trainings. Die Nachfrage für eine Vertiefung war bereits nach den ersten Veranstaltungen enorm, weshalb zwei Varianten in Form eines ganzen Seminartages angeboten werden. Vormittags findet ein BASIC Training statt, nachmittags ein ADVANCED Training. Dem Teilnehmer steht frei, ob er nur eines der Halbtagesseminare oder beide, aufeinander aufbauenden, Seminare besucht.

Das BASIC Training bietet einen umfassenden Überblick zu Hotelbewertungen und die Nutzung von Gästefeedbacks. Die Teilnehmer erhalten Informationen aus erster Hand für den Praxiseinsatz, um HolidayCheck & Co. bestmöglich zu nutzen. Das ADVANCED Training baut auf diesen Inhalten auf. Es ist besonders für diejenigen geeignet, die bereits aktiv mit Hotelbewertungen arbeiten und ihr Wissen vertiefen möchten. Neben Online-Reputation und -Monitoring werden Beschwerdemanagement sowie Formulierungen für den perfekten Hotelkommentar diskutiert.

Kommentare sind deaktiviert