Griechenland senkt Mehrwertsteuer in der Gastronomie drastisch

0
Athen will die Umsätze in der Gastronomie durch eine Steuersenkung ankurbeln. Foto: BilderBox- Erwin Wodicka

Athen will die Umsätze in der Gastronomie durch eine Steuersenkung ankurbeln. Foto: BilderBox- Erwin Wodicka

Griechenland senkt im wichtigen Bereich der Gastronomie die Mehrwertsteuer von 23 Prozent auf 13 Prozent. Regierungschef Antonis Samaras kündigte im griechischen Fernsehen die Kürzung bereits für den 1. August an. «Zum ersten Mal haben wir eine positive Entwicklung» sagte Samaras. Die Geldgeber hätten dies akzeptiert, hieß es.

Athen hofft darauf, dass die Gastronomie und dadurch auch der Tourismus angekurbelt wird, denn die Preise in griechischen Restaurants dürften fallen und damit mehr Reisende anlocken. Samaras warnte denn auch, sollten die Preise wider Erwarten nicht fallen, dann werde die Mehrwertsteuer wieder auf 23 Prozent steigen. Das Land werde die Reformen fortsetzen. «Wir machen keinen Schritt zurück…, es gibt keinen Weg zurück», sagte der Regierungschef in seiner Ansprache im Fernsehen. (dpa)

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close