„EAT IT“: Neue Filmreihe des BVE

0
Prof. Dr. Ulrich Nöhle

Prof. Dr. Ulrich Nöhle. Foto: BVE

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat kürzlich ihre neue Filmreihe „EAT IT“ vorgestellt. In etwa ein- bis zweiminütigen Beiträgen widmet sich Lebensmittelchemiker, Wissenschaftler und Blog-Autor Prof. Dr. Ulrich Nöhle darin alltäglichen Fragen rund um das Thema Lebensmittel, die er auf pointierte und anschauliche Weise beantwortet.

„Das hohe mediale und öffentliche Interesse am Thema Lebensmittel hat im Laufe der Zeit etliche Mythen hervorgebracht. Eines der Hauptziele unserer Öffentlichkeitsarbeit ist es deshalb, faktenbasiert über Lebensmittel aufzuklären und widersprüchliche Informationen zu berichtigen. Die Filmreihe ‚EAT IT‘ ist ein weiterer Schritt, die Versachlichung des Themas voranzutreiben und bestehende Vorurteile auszuräumen“, erklärt Christoph Minhoff, BVE-Hauptgeschäftsführer.

Inhaltlich angelehnt sind die Filmbeiträge an die Blog-Artikel des BVE-Blogs Filetspitzen.de. Der erste Teil der Reihe widmet sich dem Thema Abnehmen und zeigt die Gefahr einseitiger Diäten auf. Teil 2 lüftet das Geheimnis der unterschiedlichen Farbgebung bei Hühnereiern und Teil 3 erklärt den Unterschied zwischen Marmelade, Konfitüre und Fruchtaufstrich. Weitere Themen sind u.a. die Technik der keimfreien, aseptischen Verpackung, unterschiedliche Milch-Sorten, die Etikettierungsverordnung bei Fisch sowie das Phänomen der vegetarischen bzw. veganen Wurst. Die Reihe wird kontinuierlich fortgesetzt.

Die Filme werden nach und nach auf Filetspitzen.de veröffentlicht. Die Beiträge können hier abgerufen werden: www.filetspitzen.de

Kommentare sind deaktiviert