Basilikum-Risotto

0

Delikates Basilikum-Risotto – eine italienische Spezialität, einfach mehr als nur Reis.

Mittlerweile gibt es das beliebte Gericht in unzähligen Varianten. Die Basiszutat – der typische Reis – kann mit zahlreichen Elementen kombiniert werden. Fast immer gehört auch eine große Portion Käse für eine cremige Konsistenz dazu. Das Basilikum in dieser Version bringt nochmal einen extra frischen Geschmack mit und noch mehr italienisches Feeling. So ein gutes Risotto spricht eigentlich schon für sich alleine als Gang. Man kann es aber natürlich auch als Beilage servieren.

Basilikum-Risotto
Bild: Riseria Ferron

Basilikum-Risotto

Risottogenuss mit frischer Note für ein Stück Italien zuhause.
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 400 g Vialone Nano Veronese g.g.A. Reis
  • 9 dl Gemüse- und Hühnerbrühe
  • 50 g frische Basilikumblätter
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 60 g geriebener Grana-Käse
  • 1 Stück Butter
  • 1⁄2 Schalotte
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • In einer Pfanne die Schalotte in nativem Olivenöl extra anbraten. Nach ein paar Minuten die Schalotte entfernen, den Reis dazugeben und einige Minuten lang rösten.
  • Die kochende Brühe auf einmal dazugeben, umrühren, abdecken und die Hitze auf ein Minimum reduzieren. Etwa 15 Minuten kochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Herd ausschalten und das Stück Butter und den Grana-Käse einrühren. Wenn die Mischung fertig ist, die Basilikumjulienne hinzufügen und ein letztes Mal umrühren. Servieren und das Gericht mit frischen Basilikumblättern nach Belieben garnieren.

Kommentare sind deaktiviert