Neue Lösung für Vending-Fahrzeuge

0

Eine Einrichtungslösung für ein Servicefahrzeug der Vendingbranche hat kürzlich die baden-württembergische ALUCA GmbH vorgestellt. In Kooperation mit KLIX-Getränkeautomaten wurde die junge Unterflurlösung ALUCA dimension2 in einen Mercedes Citan eingebaut. Ihr flexibles Raumkonzept und die völlige Gestaltungsfreiheit in Zahl, Größe und Aufteilung der Schubladen bietet der Vendingbranche beste Nutzungsmöglichkeiten. 

Ordnung mit System plus Sicherheit in der mobilen Werkstatt 

Aluminium ist Programm: 1994 brachte die ALUCA GmbH als erstes Unternehmen in Deutschland ein komplettes Fahrzeugeinrichtungssystem für Servicefahrzeuge aus 100 Prozent Aluminium an den Start. Das nach dem Baukastensystem gestaltete Leichtbausystem ALUCA erleichtert seit Jahren Servicetechnikern und Handwerkern die Arbeit vor Ort. Denn die branchengerechten leichtgewichtigen Einrichtungslösungen transportieren nicht nur Ordnung in die mobile Werkstatt – und das spart bekanntlich Zeit und Geld, sondern bieten auch eine wirksame Ladungssicherung im Ernstfall, wie ein Crashtest im Mai 2010 bewiesen hat.

Weniger Gewicht, mehr Zuladung

Durch die sortenreine Aluminiumbauweise resultiert eine 50%ige Gewichtsersparnis im Vergleich zu Fahrzeugeinrichtungen aus Stahlblech oder Holz. Im Umkehrschluß bringt das weniger Kraftstoffverbrauch und eine höhere Zuladungskapazität mit sich. Dies ist von besonderem Interesse für Branchen, die viel zuladen müssen wie Kommunalunternehmen, Wasser-Energieversorger und die Sanitärbranche. Zu den Hauptabnehmern des Unternehmens zählen europaweit operierende Konzerne aus der Energie – und Versorgungsbranche als auch Kunden aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung im In- und Ausland.

Fahrzeugeinrichtungen für Servicefahrzeuge müssen heute verschiedenste Anforderungen erfüllen: Großes soll schnell gesichert sein, Kleines fachgerecht sortiert und sauber gelagert werden. Daher sind Ausbauten gefragt, die einen Laderaumboden mit Unterflurlösung aufweisen.

Für die Vending-Branche: Aluca dimension2

Seit 2012 ergänzt Aluca dimension2 das klassische Leichtbausystem ALUCA. Die junge Unterflurlösung mit dem doppelten Boden verwandelt schlichte Transporter in ein Raumwunder mit unendlichen Platzreserven und raffinierten Detaillösungen. Teures Werkzeug und wertvolle Maschinen lassen sich unter einer zweiten hochbelastbaren Bodenplatte in abschließbaren Großraum-Schubladen (Länge bis zu 164cm) bequem und diebstahlgeschützt verstauen. Oberhalb der Schubladen steht weiterhin die komplette Nutzfläche des Laderaums zur Verfügung. Sperriges Ladegut oder Paletten lassen sich darauf schnell niederzurren. Effizientes und ergonomisches Arbeiten ist somit garantiert. (vm)

Mehr Fachwissen zum Thema Vending und Automaten? VENDING MANAGEMENT liegt CATERING MANAGEMENT bei und ist Deutschlands auflagenstärkstes Vending-Magazin.

Kommentare sind deaktiviert