Neue 5-Euro-Scheine: Technische Anpassung nötig?

0

Die Einführung der neuen Banknotenserie beginnt mit der Ausgabe der 5-Euro-Noten ab dem 2. Mai 2013. In den kommenden Jahren werden die weiteren Stückelungen der neuen Serie in aufsteigender Reihenfolge emittiert. Der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV) macht in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass

mit der Emission der neuen Banknotenserie  eine technische Anpassung der von eingesetzten Banknotenbearbeitungsmaschinen notwendig werden könnte. Derzeit testen die Hersteller der Maschinentypen bei den Notenbanken des Eurosystems. Nach Kenntnis der Bundesbank verlaufen diese Tests problemlos und planmäßig. Die erfolgreich getesteten Banknotenbearbeitungsmaschinen werden von der EZB auf deren Internetseite veröffentlicht. Die dem BDV angeschlossenen Hersteller von Zahlungssystemen werden Sie zudem rechtzeitig über gegebenenfalls erforderliche Softwareanpassungen informieren.

Paralleler Umlauf beider Serien

Die Banknoten der ersten Euro-Serie behalten bis auf weiteres ihren Status als gesetzliches Zahlungsmittel. Solange entsprechende Bestände in den Bundesbankfilialen vorhanden sind, wird die Bundesbank auch weiterhin 5-Euro-Banknoten der ersten Euro-Serie auszahlen, wodurch der Zeitraum eines parallelen Umlaufs beider Banknotenserien gestreckt wird. Die Bundesbank wird die Banknoten der ersten Euro-Serie erst allmählich aus dem Verkehr ziehen. Der Zeitpunkt, ab dem die Banknoten der ersten Serie ihren Status als gesetzliches Zahlungsmittel verlieren, wird frühzeitig bekannt gegeben. Sie bewahren aber auch danach ihren Wert und können jederzeit bei der Bundesbank zum Nominalwert umgetauscht werden. Bei der zweiten Euro-Banknotenserie handelt es sich um eine Weiterentwicklung der ersten Serie. Das Leitmotiv „Zeitalter und Stile“ mit Architekturmotiven sowie die Hauptfarben werden beibehalten. Für die neuen Sicherheitsmerkmale sind die Noten aber leicht verändert worden, so dass die Geldscheine der beiden Serien leicht voneinander unterschieden werden können. Die Stückelung von 5-500 gilt auch weiterhin. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite unter nachfolgendem Link http://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Kurzmeldungen/Fokusthemen/2012_11_08_zweite_euro_banknotenserie.html. (Quelle: BDV)

Die nächste Printausgabe von Vending Management erscheint am 1. Februar 2013 – testen Sie jetzt kostenlos!

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close