Neu von Macchiavalley: Fuego Professional Premium

0

Fuego bedeutet übersetzt Feuer und Leidenschaft: Beide Eigenschaften wirft das neue Modell Fuego der Macchiavalley GmbH, Farchant, für sich in die Waagschale. Mit hoher Leistungsbereitschaft und einer umfangreichen Serienausstattung ist der Vollautomat Fuego geeignet für die täglichen Anforderungen in der professionellen Kaffeebereitung. Ob in größeren Büros, an Tankstellen, im Catering oder im Hotel, ob mit Bedienung, für Coffee to go und in der Selbstbedienung: Alle Wünsche in Bezug auf Qualität, Vielfalt, Bedienkomfort und Wirtschaftlichkeit erfüllt er mit großem Engagement.

„Mit dem neuen Modell Fuego komplettieren wir unser Premium-Duo, bestehend aus dem Kraftprotz Cervino und der allzeit bereiten Fuego“, so Stefan Göring, geschäftsführender Gesellschafter von Macchiavalley. „In diesen beiden Premium-Modellen arbeiten Qualitätskomponenten „Made in Germany“, die extrem langlebig und robust sind. Außerdem planen wir nachhaltig, was Energieverbrauch, Rohstoffeinsatz und Folgekosten betrifft.“

Intuitive Bedienung

Die neue, aktiv beheizte, drehzahlregulierte Brüheinheit gewährleistet konstante und perfekte Extraktionsqualität. Die Bedienung erfolgt leicht verständlich und intuitiv über ein 7-Zoll i-Touchscreen-Display. Die sogenannte Touch- und Scroll-Funktion sowie das einfache Zoomen der Bedienfelder ermöglicht eine fast spielerische Eingabe. Modularer Aufbau und Qualität der im Modell Fuego eingesetzten Komponenten garantieren geringe Wartungs- und Servicekosten. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören eine Rotationshochleistungs-pumpe, ein patentierter Boiler mit Wärmetauscher, der garantiert, dass keine Wartezeiten beim Bezug entstehen, eine integrierte, elektronisch geregelte Milchpumpe sowie ein sehr variabler Auslauf, der über einen formschönen Bedienbügel zu verstellen ist, und zwar von niedrigen 5,5 Zentimeter für Espressotassen bis auf 19,5 Zentimeter – ideal auch für die Befüllung von Kaffeebechern und Kannen.

24 Getränkespezialitäten – auch gerne individuell

Die neue Fuego läuft mit einem 230-Volt-/2600-Watt-Anschluss und veredelt bis zu 2,6 Kilogramm Kaffeebohnen pro Stunde zu leckeren Kaffeespezialitäten. Die Bohnenbehälter fassen 1 Kilogramm, sie sind auf 3 Kilogramm erweiterbar. Bis zu 24 Getränkespezialitäten lassen sich mit der Fuego vorab konfigurieren und mit eigenen, kreativen Namen hinterlegen. Auch Kombi-Produkte wie Kaffee-Schoko können auf einen Knopfdruck gleich zweimal zubereitet werden, und Schokolade gibt es auf Wunsch mit 100 Prozent Frischmilch.

Mit umfangreichem Zubehör wie Milchkühlern in unterschiedlichen Ausführungen, einem Tassenwärmer mit drei Ebenen, einem Dampfhahn oder Barista Steam lässt sich der Vollautomat Fuego zu einer universell einsetzbaren Heißgetränke-Station ausbauen. Die Kaffeespezialitätenmaschine ist kompatibel mit Kassen und Schankanlagen, perfekte Kontrolle ermöglicht das integrierte Abrechnungs-system für bis zu 99 Kellnerinnen und Kellner. Auch Selbstbedienung ist mit dem Modell Fuego jederzeit möglich, für eine bessere Übersicht lassen sich nur die Felder auf dem Touchscreen belegen, die tatsächlich gebraucht werden. Unterschiedliche Abrechnungssysteme sind optional erhältlich.

VENDING MANAGEMENT liegt CATERING MANAGEMENT bei und ist die auflagenstärkste Vending-Fachzeitung in Deutschland: Besuchen Sie uns auf der Eu’Vend & Coffeena in Köln (19. bis 21. September): Halle 9.1, Stand A 59!

Kommentare sind deaktiviert