Erstes deutsches Indoor-Automaten-Café eröffnet

0

Markus Ehrlacher, Geschäftsinhaber von CoffeeFreak, hat in Offenburg das erste deutsche Indoor-Automatencafé realisiert. Das neue und täglich geöffnete Automaten-Café zeigt eine Auswahl an innovativen Verpflegungsautomaten und zahlreichen hochwertigen Markenlebensmitteln, von Kaffee-Spezialitäten, Kalt- und Heißgetränken, Lebensmitteln, Snacks & Süßwaren. Aber auch Non-Food-Artikel-Verkaufsmöglichkeiten im Automatenvertrieb mit zertifizierten sowie mit Wechselmöglichkeiten ausgestatteten Premium-Zahl-Systemen.

Service steht an oberster Stelle

Markus Ehrlacher ist spezialisiert auf den Verkauf, Vertrieb, Versand, Montage und Service im Kaffee-, Verpflegungs- und Non-Food-Automaten-Bereich mit Hauptsitz in Offenburg. Der Barista Level 2 und „Latte Art Worker“ der „Vienna School of Coffee in Wien“ vertreibt seine Vollautomaten mit nahmhafter Qualitäts- und Markenprodukte sowie der hauseigenen CoffeeFreak-Produktlinie. Bargeld- und bargeldlose Zahl-, Chip- und Wechselsysteme sowie alle dazugehörigen Ersatzteile und Wasserfilter runden das Portfolio ab.

Bei der Realisierung des Automaten-Cafés wurde CoffeeFreak von Bianchi, Money Control, Sanden Vendo, WD GmbH und der Stadt Offenburg unterstützt. (geo)

Mehr News zum Thema Vending? Vending Management liegt Catering Management bei – testen Sie kostenlos!

Kommentare sind deaktiviert