Coffee Circle: Direkt, sozial und nachhaltig

0

Kaffee ist heutzutage ein industrielles Massenprodukt, ein Wachmacher, der oft beiläufig konsumiert wird. Dabei, so finden die Gründer von Coffee Circle, bleibt vieles auf der Strecke: Qualität, Geschmack, Vielfalt und die Interessen der Kaffeebauern.

Coffee Circle wurde im Dezember 2010 von Martin Elwert, Robert Rudnick und Moritz Waldstein-Wartenberg gegründet. Direkt, sozial und nachhaltig – das E-Commerce Start-Up versteht sich als Pionier einer neuen Art des Handels. Die drei Gründer suchen jedes Jahr selbst in Äthiopien die besten Kaffees der aktuellen Ernte aus und beziehen sie im Direkthandel. Gleichzeitig legt Coffee Circle gemeinsam mit den Kaffeebauern Projekte in den Bereichen Bildung und Gesundheit fest, die die Zukunftschancen der Menschen verbessern sollen. Diese Projekte werden mit 1 Euro pro verkauftem Kilo Kaffee finanziert. Kunden können beim Online-Kauf entscheiden, welches sie unterstützen möchten. Coffee Circle kümmert sich um die Umsetzung vor Ort. Die bio-zertifizierten Arabica-Bohnen werden ohne den Einsatz von Pestiziden auf traditionelle Weise von äthiopischen Kleinbauern in ihren eigenen Waldgärten in ausgewählten Lagen angebaut. Deshalb sind sie geschmacklich und qualitativ herausragend.

Entwicklungsprojekte halfen bisher weit über 5.000 Menschen

Das Besondere an Coffee Circle sind nicht nur die qualitativ hochwertigen Bohnen aus Äthiopien. Die Kunden suchen sich bei jedem Einkauf aus, welches Projekt sie unterstützen möchten. „Wir konnten im ersten Jahr bereits fünf Projekte umsetzen und haben so die Lebensbedingungen von 5.000 Menschen stark verbessert“, erzählt Moritz Waldstein-Wartenberg, der alle Projektumsetzungen persönlich überwacht. Bislang hat Coffee Circle den Bau eines Trinkwasser-Brunnens für 2.000 Menschen, die Ausstattung einer Dorfschule (1.200 Kinder) mit Büchern, Heften, Stiften sowie den Kauf von Schulmöbeln und Lehrmaterialien, die Ausstattung einer Gesundheitsstation, in der rund 2.000 Menschen medizinisch erstversorgt werden sowie den Bau eines Volley- und Fußballplatzes für eine Ganztagesschule ermöglicht und erfolgreich umgesetzt. Mehr Infos unter www.coffeecircle.com.

VENDING MANAGEMENT liegt Catering Management bei und ist die auflagenstärkste Vending-Fachzeitung in Deutschland: Besuchen Sie uns auf der Eu’Vend & Coffeena in Köln (19. bis 21. September): Halle 9.1, Stand A 59!

 

Kommentare sind deaktiviert