Sweet Potato Falafel mit Avocado-Hummus und Dukkah-Gewürz

0

DALOON Sweet Potato Falafel sind aus Süßkartoffeln, Karotten und ganzen Kichererbsen. Orientalische Gewürze und aromatische Aprikosen verleihen den Falafel-Bällchen ihren einzigartigen Charakter.  

Sweet-Potato-Falafel

Sweet Potato Falafel mit Avocado-Hummus und Dukkah-Gewürz

No ratings yet
Portionen 10
Art der Speise Hauptgericht
Ernährung Vegan

Zutaten
  

  • 30 Stück DALOON Sweet Potato Falafel à 22 g vegan
  • Avocado-Hummus:
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 2 reife Avocados
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Dukkah-Gewürz:
  • 150 g Nüsse & Körner nach Geschmack z.B. Haselnuss Pistazie, Sonnenblumenkerne, Sesam
  • ½ EL zerkleinerte Koriandersamen
  • ½ EL Chili-Flocken
  • ½ EL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • DALOON Sweet Potato Falafel nach Packungsanweisung aufbereiten.
  • Für das Avocado-Hummus die Kichererbsen aus der Dose durch ein Sieb abgießen und dabei die Flüssigkeit auffangen, um am Schluss die Konsistenz vom Hummus nach Wunsch anpassen zu können. 4/5 der Kichererbsen, grob gehackte Avocados, Knoblauch und Olivenöl mit etwas Flüssigkeit in eine Schüssel geben und alles bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Je nach Belieben kann das Avocado-Hummus noch mit Tahini verfeinert werden.
  • Für das Dukkah-Gewürz Nüsse und Kerne in einer trockenen Pfanne rösten. Die restlichen Gewürze zufügen. Das kurze Erwärmen intensiviert das Aroma der Gewürze. Anschließend alles im Mixer grob hacken oder im Mörser zerstoßen.
  • Für ein knuspriges Topping die restlichen Kichererbsen in heißem Öl braten. Die gebratenen Kichererbsen abtropfen und mit Salz abschmecken.
  • Die Sweet Potato Falafel mit Avocado-Hummus anrichten und mit dem Dukkah-Gewürz und den knusprig gebratenen Kichererbsen garnieren.
  • Tipp: Dazu passt ein grüner Salat.
  • Mit grob gehackter Petersilie, Oliven und etwas Zitronenschale servieren.

Notizen

Das Rezept wurde eingereicht von: BestCon

Kommentare sind deaktiviert