Stockente, Mandarinensauce, Barahona-Kaffee

0

Würzige Stockente mit passender Kaffee-Begleitung, ausgefallene Kombination mit dem gewissen Extra.

Aromatische Stockente im Backofen zubereitet. Exotische Kombination für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Dieses Gericht kann ebenfalls als Vorspeise genutzt werden. Die staunenden Augen Ihrer Gäste sind hiermit auf jeden Fall gesichert. Um das Gericht perfekt zu machen, wird ein traditioneller Barahona-Kaffee dazu gereicht. Dieser stammt aus der Dominikanischen Republik und überzeugt mit seinem vollmundigen Geschmack. Die Mandarinensauce harmoniert mit der Stockente und sorgt für eine rundum gelungene Mahlzeit.

Stockente mit Mandarinensauce und Barahona-Kaffee
Bild: Archivio Altman, Lonati Gribaudo

Stockente, Mandarinensauce, Barahona-Kaffee

Exotische Ente mit Kaffee-Note.
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Stockenten (plus eine Karkasse für den Boden und die Brühe)
  • Saft von 8 Mandarinen
  • 2 ungeschälte Knoblauchzehen
  • 1 EL Barahona AA Kaffeebohnen - Solo No. 5, Lelli-Auswahl
  • 1 kleines Glas Weinbrand
  • 1 dl Stockentenbrühe
  • 2 dl Entenbrühe
  • 1 Schalotte
  • 200 g Spinat
  • 50 g Haselnüsse
  • Salz und Pfeffer
  • 30 g Speck
  • 1 cl traditioneller Balsamico-Essig

Anleitungen
 

  • Die Stockenten säubern und ausnehmen. Im Ganzen in einer Auflaufform mit Speck, Knoblauch und einem Spritzer Olivenöl bei 180°C im vorgeheizten Backofen 20 Minuten kochen.
  • Mit traditionellem Balsamico-Essig bestreichen, 10 Minuten weitergaren und 5 Minuten ruhen lassen. In Stücke schneiden, wobei Brust und Keulen entfernt werden. In einer Bratpfanne die gehackte Schalotte mit etwas Öl anschwitzen, mit Weinbrand beträufeln und diesen verdunsten lassen.
  • Den Mandarinensaft, die grob zerstoßenen Kaffeebohnen und die Brühe dazugeben. Die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen, die Brühe dazugeben und nochmals um die Hälfte einkochen. Abseihen und warmhalten. Kochen Sie den Spinat in einer Pfanne mit Butter. Am Ende der Kochzeit die gehackten Haselnüsse hinzufügen.
  • Je eine Stockentenbrust und -keule in die Mitte eines Tellers legen, mit der Sauce beträufeln und mit etwas Spinat garnieren.
  • Zu verkosten mit Barahona-Kaffee, zubereitet in einer Filterpresse.

Kommentare sind deaktiviert