Spareribs

0

Mit diesen Spareribs gibt es vollen Geschmack zwischen die Zähne. Durch die würzige Marinade mit Gewürzen von Fuchs wird das Fleisch wunderbar zart und unvergleichlich aromatisch.

Spareribs

Spareribs

Die würzige Marinade macht das Fleisch unvergleichlich aromatisch
No ratings yet
Portionen 4
Art der Speise Hauptgericht
Art des Caterings Gemeinschaftsverpflegung
Ernährung Mischkost, Nussfrei

Zutaten
  

  • 150 g Tomatenketchup
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ Schale einer abgeriebenen Bio-Orange
  • 1 Bio-Orange den Saft davon
  • 150 ml dunkles Bier
  • 6 EL Honig
  • 2 EL Rohrzucker
  • 5 EL dunkle Sojasauce
  • 3 TL Senf
  • 2 ½ kg fleischige Spareribs
  • 200 ml dunkles Bier
  • 2 TL FUCHS PROFESSIONAL Ingwer gemahlen
  • 1 TL FUCHS PROFESSIONAL Cayenne Pfeffer gemahlen
  • 3 TL FUCHS PROFESSIONAL Knoblauch granuliert
  • 3 TL FUCHS PROFESSIONAL Paprika geräuchert
  • 4 TL FUCHS PROFESSIONAL Zwiebeln fein gehackt
  • 1 TL FUCHS PROFESSIONAL Zimt gemahlen
  • 1 TL FUCHS PROFESSIONAL Kümmel gemahlen
  • 2 TL FUCHS PROFESSIONAL Pfeffer schwarz ganz im Mörser zerstoßen
  • 1 TL Meersalz oder Tafelsalz

Anleitungen
 

  • Alle Marinadezutaten in einen Topf geben und langsam dicklich einköcheln lassen.
  • Die Spareribs waschen und trockentupfen. Haut an den Knochen der Rippchen entfernen. Spareribs in 4 Portionen teilen.
  • Den Backofen auf 160° C Ober-/ Unterhitze (Umluft 140° C) vorheizen. Die Spareribs nebeneinander mit der Fleischseite nach oben in die Fettfangschale (tiefes Backblech) legen und dick mit der Marinade bepinseln. Das Bier dazu gießen. Mit Alufolie abdecken und ca. 2 Stunden garen. Anschließend den Backofen auf Grillstufe umstellen. Die Spareribs auf ein Gitterrost des Backofens legen, darunter ein Backblech setzen, und ca. 10 Minuten knusprig grillen.
  • Tipp: Wer mag, kann die Spareribs auch auf dem heißen Holzkohle-Grill fertig grillen.

Notizen

Das Rezept wurde eingereicht von: Fuchs

Fuchs

Kommentare sind deaktiviert