Schokoladenkuchen mit Prosecco-Zabaglione

0

Schokoladenkuchen mit flüssigem Kern und Prosecco-Zabaglione von Carmelo Greco.

Dieses Dessert dürfte wohl jedes Schokoladenherz höherschlagen lassen. Zartschmelzende, warme Schokolade tropft aus dem Küchlein in die Prosecco-Zabaglione. Ihnen läuft das Wasser im Mund zusammen? Dann ran an den Backofen, die kleinen Kuchen sind schnell gemacht und benötigen keine ausgefallenen Zutaten.

Probieren Sie doch auch mal die Schokoladentarte mit schwarzem Trüffel!

Schokoladenkuchen mit Prosecco-Zabaglione
Bild: Wonge Bergmann

Schokoladenkuchen mit Prosecco-Zabaglione

Traumhafter Schokoladengenuss zum Dahinschmelzen.
No ratings yet
Portionen 6
Art der Speise Backen, Desserts
Ernährung Nussfrei, Vegetarisch

Zutaten
  

Für den Kuchen

  • 250 g 70%ige Schokolade
  • 240 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 8 Eier

Für die Prosecco-Zabaglione

  • 3 Eigelb
  • 3 EL Zucker
  • 0,1 l Prosecco

Anleitungen
 

Für die Törtchen

  • Schokolade und Butter im Wasserbad bei niedriger Temperatur schmelzen. Die Eier und den Zucker unterrühren und das gesiebte Mehl hinzufügen. Ein Muffinblech ausbuttern oder Papierförmchen verwenden und den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen.
  • Das Muffinblech (oder die Förmchen) für etwa 7 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen stellen.

Für die Prosecco-Zabaglione

  • Alle Zutaten in einer Schüssel verquirlen und im Wasserbad bei niedriger Temperatur cremig schlagen.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen, eine Minute ruhen lassen und dann die Kuchen vorsichtig aus den Formen lösen und zusammen mit der Zabaglione auf einen Teller geben.

Kommentare sind deaktiviert