Risotto mit Moscardini und Artischocken

0

Risotto und Artischocken – eine ausgefallene und gelungene Kombination. Zusammen mit den Mini-Kraken namens Moscardini wird dieses Rezept ein absolutes Highlight.

Lassen Sie sich von der etwas längeren Zutatenliste nicht abschrecken, dieses Gericht ist es auf jeden Fall wert und viele Sachen hat man eigentlich immer Zuhause. Ein leckeres Risotto mit gesunden Artischocken, eine Kombination, die nicht alltäglich ist und Abwechslung auf den Tisch bringt.

Probieren Sie doch auch mal das frische Basilikum-Risotto aus.

Risotto mit Moscardini und Artischocken
Bild: Aus dem Buch "Da Gianni" Sternenzauber Mediterraner Küche

Risotto mit Moscardini und Artischocken

Kreatives Risotto-Rezept als Zwischengang, Vorspeise oder Hauptspeise.
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 4 geputzte junge Artischocken, geviertelt
  • 300 g Moscardini

Für das Risotto

  • 160 g Vialore-Reis
  • 50 g fein gewürfelte Schalotten
  • 500 ml Geflügelfond
  • 50 g kalte Butter
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für den Fond für Moscardini

  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g weiße Zwiebel
  • 30 g Stangensellerie
  • 30 g Karotten
  • 30 g Weißes vom Lauch
  • 200 g Tomatenpüree
  • 500 ml Rotwein
  • 500 ml Fischfond
  • Salz und Pfeffer
  • Lorbeerblätter
  • 3 Pimentkörner

Für die getrockneten Tomaten

  • 4 Eiertomaten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Prise Zucker
  • 30 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Tomaten blanchieren, enthäuten, vierteln und die Kerne entfernen.
  • Diese Tomatenfilets mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker bei 100° C im Ofen etwa 3 Stunden trocknen. Den Ofen einen Spalt öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  • Die Schalotten in Butter und Olivenöl anschwitzen, den Reis dazugeben und salzen. Danach den Reis mit Weißwein ablöschen und immer wieder mit Geflügelbrühe auffüllen.
  • Vier Artischocken putzen, vierteln, anbraten und in den Risotto geben. Für die Moscardini Olivenöl erhitzen und das Gemüse glasig anschwitzen. Moscardini hinzugeben und tomatisieren. Danach mit Rotwein und Fischfond auffüllen und etwa eine Stunde köcheln lassen.
  • Die restlichen Artischocken hauchdünn aufschneiden und mit Zitronensaft und Olivenöl marinieren.
  • Den Risotto in der Mitte des Tellers portionieren und zwei Moscardini daraufsetzen. Ein Paar gebratene Artischocken, den Artischockensalat, die getrockneten Tomatenfilets und die Sauce ebenfalls auf dem Teller anrichten.

Notizen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Da Gianni“ Sternenzauber Mediterraner Küche.

Kommentare sind deaktiviert