Rehrücken mit Gemüse und Apfelrotkohl

0

Rehe gibt es seit über 20 Millionen Jahren in unseren Wäldern, und das obwohl es von so vielen Mitbewohnern als äußerst schmackhaft empfunden wird. Durch das viele Wegrennen vor seinen Feinden setzt das Reh extrem wenig Fett an – und es wird nur noch mehr zum Leckerbissen. In diesem Rezept von Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG wird der Rehrücken mit saisonalem Gemüse und Apfel-Rotkohl kombiniert: ein Traumgericht im Herbst.

Rehrücken mit Gemüse und Apfelrotkohl

Rehrücken mit Gemüse und Apfelrotkohl

Ein Reh steht im Gemüsegarten
No ratings yet
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 10
Art der Speise Hauptgericht
Art des Caterings Gemeinschaftsverpflegung
Ernährung Mischkost

Zutaten
  

  • 1,8 kg Rehrücken
  • 1 gr Wildgewürz
  • 8 gr Salz
  • 1 gr Pfeffer geschrotet
  • 200 gr Wurzelpetersilie
  • 200 gr Hokkaido Kürbis
  • 200 gr Porree
  • 200 gr Rote Bete gegart
  • 200 gr Zucchini
  • 120 gr Butter
  • 3 gr Salz
  • 2 gr Zucker
  • 300 gr Edelkastanien
  • 50 gr 1-39-205978 Jus zu Wild Royal, pastös
  • 500 ml Wasser
  • 1 gr Wildgewürz
  • 2.5 gr 1-39-255052 Gemüsebouillon ETOKLAR mit Kräutereinlage, salzreduziert
  • 120 ml Wasser
  • 300 gr 1-39-206611 Passenio Apfel- Rotkohl
  • 3 gr Salz

Anleitungen
 

  • Den Rehrücken abwaschen, trocken tupfen und von Fett und Sehnen befreien. Mit dem Wildgewürz, dem Salz und dem Pfeffer würzen. Anschließend in einer heißen, gefetteten Pfanne von allen Seiten scharf anbraten und auf eine Kerntemperatur von 56 °C im Ofen garen. Herausnehmen und ruhen lassen.
  • Alle Gemüsesorten waschen, ggf. schälen, in eine beliebig mundgerechte Form schneiden und blanchieren. Das Gemüse wird vor dem Anrichten in der Butter zusammen mit dem Salz und dem Zucker glasiert. Die Edelkastanien einritzen, auf ein Blech geben und bei 160 °C etwa 20 Minuten im Ofen garen.
  • Die pastöse Jus zu Wild, Royal gemäß Anleitung mit dem Wasser zubereiten und mit dem Wildgewürz abschmecken.
  • Aus der Gemüsebouillon, ETOKLAR und dem Wasser eine Bouillon herstellen und zusammen mit dem Passenio Apfel-Rotkohl in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen bei mittlerer Hitze erwärmen und nach Belieben salzen. Das Rehkarree in Portionen schneiden und mit den anderen Komponenten anrichten.

Notizen

Dieses Rezept wurde eingereicht von: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Keyword Fleisch, Reh, Wild

Kommentare sind deaktiviert