Orangenkuchen

0

Fruchtiger Orangenkuchen mit fluffiger Konsistenz – herrlich frisch und lecker!

Süße Cupcakes für zwischendurch, gegen das Nachmittagstief, als Dessert oder auch zum Frühstück. Garniert mit frischen Orangenfilets ein echter Hingucker und ein fruchtiges Geschmackserlebnis! Perfekt als leckeres Dessert für einen sommerlichen Abend. Auch im Cateringbereich ein beliebtes Rezept, denn zu süßen, hübschen und leckeren Muffins kann doch keiner „Nein“ sagen, oder?

Orangenkuchen
Bild: Archivio Franco De Filippo, Archivio La Tunella, Consorzio Vini Colli Orientali del Friuli

Orangenkuchen

Fruchtiger Orangenkuchen für einen Moment Auszeit!
No ratings yet
Portionen 6

Zutaten
  

  • 145 g Mehl
  • 145 g Zucker
  • 145 g geschmolzene Butter
  • 2 große Eier
  • Saft und dicke Schale von einer Bio-Orange
  • orangefarbenes Fruchtfleisch
  • Schale einer Zitrone
  • 8 g Backpulver
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Für die Präsentation

  • Crema inglese
  • Segmente von blonden Orangen
  • Orangenschalen

Anleitungen
 

  • Die Orangenschale und den gefilterten Saft, die Zitronenschale und einen Teelöffel Vanille in eine Schüssel geben.
  • Gut mischen, abdecken und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • Die Eier mit dem Zucker und dem Teelöffel Vanille schaumig schlagen. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  • Die kalte geschmolzene Butter, dann die Zitrusmarinade und schließlich das mit der Hefe und dem Salz gesiebte Mehl nach und nach hinzufügen. Fetten und bemehlen Sie die Förmchen und füllen Sie sie, bis die Oberfläche flach ist.
  • 30 Minuten backen, ohne den Ofen zu öffnen. Dann weitere 2 Minuten ruhen lassen. Servieren Sie die Pasteten warm auf einem Bett aus Vanillepudding mit einigen Scheiben und Streifen von Bio-Orangenschalen.

Kommentare sind deaktiviert