Oktopus mit Kartoffeln und Blutwurst

0

Oktopus und Blutwurst in harmonischer Kombination mit Kartoffeln.

Hochwertiger Oktopus mit Blutwurst und Kartoffeln, eine Kombination für echte Genießer und Feinschmecker. Ein ausgefallenes Gericht für einen besonderen Gaumenschmaus. Hiermit bringen Sie das italienische Flair direkt in Ihre Küche! Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Fest.

Oktopus mit Kartoffel und Blutwurst
Bild: Lagostina Accademia Bianca

Oktopus mit Kartoffeln und Blutwurst

Für alle Tintenfischliebhaber und die, die es werden wollen!
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 große Kartoffel
  • 1,5 kg Oktopus
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Wasser
  • 1 Limette
  • 12 Scheiben Blutwurst
  • Shiso-Kresse zur Dekoration
  • Würfel von Tomatengelee und Tomatenwasser
  • 1,5 kg Tomaten
  • 3 Blatt Gelee
  • kandierte Zitronenschalen
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 100 ml Zuckersirup
  • 100 ml Wasser

Anleitungen
 

  • 12 Kirschtomaten häuten und über Nacht in 150 ml Olivenöl einweichen lassen.
  • Die Tomaten zerdrücken oder pürieren und in ein Sieb geben. Binden Sie das Tuch zu einem Knoten, hängen Sie es auf und lassen Sie die abgetropfte Flüssigkeit über Nacht auffangen. 100 ml der aufgefangenen weißen Tomatensauce erhitzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und zwei Blätter in der heißen Tomatensauce auflösen. Die Flüssigkeit in eine flache, etwa 1 cm hohe Form gießen und zwei Stunden lang kaltstellen. Dann in Würfel mit einem Rand von 1 cm schneiden. Weitere 100 ml weiße Tomatensauce erhitzen und ein Blatt Gelatine darin auflösen. Das Tomatenwasser beiseite stellen.
  • Für das Zitronat ein großes Stück der gelben Zitrone abschneiden ohne die weiße Haut zu entfernen.
  • Die Zitronenschale in Streifen schneiden, in einen Topf mit kaltem Wasser geben und zum Kochen bringen. Sobald es den Siedepunkt erreicht hat, entfernen Sie die Schale und wiederholen den Vorgang mit mehr kaltem Wasser. Anschließend die Schale aus dem kochenden Wasser nehmen und in einer Mischung aus 100 ml Wasser und 100ml Zuckersirup geben.
  • Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, leicht blanchieren und dann in Eiswasser tauchen.
  • Nehmen Sie den Tintenfisch, waschen Sie ihn und kochen Sie ihn in reichlich Salzwasser für etwa 2 ½ Stunden.
  • Den Oktopus aus dem kochenden Wasser nehmen und abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden. Olivenöl und Wasser in einer Pfanne auf kleiner Flamme erhitzen und die Oktopusstücke hinzufügen. Gründlich erhitzen und ein wenig geriebene Limettenschale hinzufügen.
  • Die Kartoffelscheiben auf einen Teller legen, die Tintenfischstücke und eine Scheibe Blutwurst hinzufügen. Je 4 Kirschtomaten mit Tomatengelee und Zitronenschale bedecken. Zum Schluss etwas Tomatenwasser über den Oktopus träufeln und mit Shiso-Kresse garnieren.

Kommentare sind deaktiviert