Insel-Risotto

0

Insel-Risotto mit Kalbfleisch, Schweinelende und würzigem Käse.

Hier lädt nicht nur der Name zum Träumen ein. Auch beim Geschmack punktet dieses Gericht voll und ganz. Ein Schuss Weißwein macht das Risotto komplett. Ein perfektes Gericht für ein italienisches Dinner oder Catering, aber auch für sich ganz alleine oder die Familie. Für alle Risotto-Fans und die, die es werden wollen, ein Muss!

Insel-Risotto
Bild: Riseria Ferron

Insel-Risotto

Cremiges Risotto für italienisches Feeling, wann und wo immer Sie wollen.
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 320 g IGP Vialone Nano Veronese Reis
  • 7 dl Fleischbrühe
  • 150 g Schweinelende
  • 150 g mageres Kalbfleisch
  • 40 g Butter
  • 50 g geriebener Grana-Käse
  • Zimtpulver
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Weißwein
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • 30 g Butter und einen kleinen Zweig Rosmarin in eine große Pfanne geben und köcheln lassen.
  • Wenn die Butter goldbraun wird, den Rosmarin entfernen, das gehackte Fleisch hinzufügen und die Hitze erhöhen. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Weißwein würzen. Dann die Hitze reduzieren und fertigkochen.
  • Einen Topf mit Brühe auf den Herd stellen und zum Kochen bringen, den Reis kegelförmig hineinschütten und den Topf abdecken. Wenn es wieder zu kochen beginnt, den Reis vorsichtig herausnehmen, die Hitze auf ein Minimum reduzieren und den Topf für 15 Minuten abdecken.
  • Etwa die Hälfte der Fleischsauce dazugeben und zugedeckt durchgaren lassen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen, die restliche Fleischsauce, den Grana-Käse (mit Zimt bestreut) und die restliche Butter in kleinen Flöckchen hinzufügen. Mischen Sie alles sehr vorsichtig zusammen.
  • In einer Auflaufform oder auf einem Teller mit ein paar Rosmarinzweigen servieren.

Kommentare sind deaktiviert