Gemüse-Frikasse mit Reis

0

Eine einfach zuzubereitende, leckere und pflanzenbasierte Mahlzeit mit Spargel.

Das Rezept ist für 10 Portionen ausgelegt.

Zutaten:

600 Gramm Reis (Vollkorn, Basmati…)
400 Gramm Sojaeiweiß texturiert (TVP) gekocht
1000 Milliliter Gemüsebrühe
50 Gramm Rüböl (Rapsöl)
200 Gramm Zwiebeln
400 Gramm Champignons
500 Gramm Spargel roh
400 Gramm Karotte (Mohrrübe, Möhre) roh
400 Gramm Erbsen grün roh
160 Gramm Stärke
400 Gramm Sojacreme (zum Kochen und Verfeinern)
10 Gramm Jodiertes Salz
10 Gramm Pfeffer



Zubereitung:

Den Reis waschen, 1,5-facher Wassermenge, in einen tiefen Gastronormbehälter geben und im Kombidämpfer bei 100°C ca. 20 Minuten dämpfen.
Sojaschnetzel 5–10 Minuten in heißer Gemüsebrühe einweichen, kräftig ausdrücken (Flüssigkeit auffangen!) und würzen. Zwiebelwürfel in Öl glasig anschwitzen und mit der aufgefangenen Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen lassen und die Sojaschnetzel hineingeben.
Die Champignons in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne anbraten, mit Mehl bestäuben und zu den Sojaschnetzeln geben.
Die Spargelstücke und das Mischgemüse in den Topf geben und für 5 Minuten in dem Frikassee ziehen lassen und abschmecken.
Vor dem Servieren die Sahne unterrühren, nicht mehr kochen, damit sie nicht ausflockt. Mit gehackter Petersilie servieren.

Tipp:
Die Spargelsaison fängt je nach Wetter Ende April/Anfang Mai an und endet im späten Juni.
Während der Wasserverbrauch von 1 kg deutschem Spargel 1.694 Liter beträgt, benötigt Spargel aus Griechenland für die gleiche Menge 2.343 Liter Wasser.

Art der Speise: Hauptspeise

Kategorie: Rezepte, Gemüse, Hauptspeise, Vegan

Allergieverträglichkeit:

Dieses Rezept wurde eingereicht von: ProVeg e.V.

Kommentare sind deaktiviert