Gefüllte Paprikaschoten

0

Gefüllte Paprikaschoten – vegetarischer Genuss ohne Verzicht!

Bei diesem leckeren Gericht werden Sie eine Fleisch-Füllung nicht vermissen. Lassen Sie sich von fruchtigen Tomaten und herzhaftem Pecorino-Käse verzaubern. Eine aromatische und würzige Speise mit luftigem Basmati-Reis. Gesunde und leichte Gaumenfreude, die sich auch gut in den Cateringbereich integrieren lässt. Ob mittags in der Kantine oder abends mit der Familie – tun Sie sich und der Umwelt etwas Gutes!

Gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprikaschoten

Vegetarischer Genuss ohne Verzicht.
No ratings yet
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 mittelgroße gelbe Paprikaschoten
  • 40 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL Butter
  • 50 g Langkornreis (Basmati oder Siam Patna)
  • 180 g Gemüsebrühe oder Wasser
  • 200 g geschälte Tomaten, gewürfelt
  • 1 EL Basilikum (in dünne Streifen geschnitten)
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 30 g geriebener Pecorino oder Grana-Käse
  • 30 ml Olivenöl
  • 100 g in Spalten geschnittene Schalotten
  • 100 g gewürfelte Tomaten
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Die Paprikaschoten halbieren, die Kerne im Inneren entfernen, waschen und abtropfen lassen.
  • Auf Küchenpapier kopfüber abtropfen lassen. Die Zwiebel fein hacken und mit dem Knoblauch kurz in Butter andünsten.
  • Den Reis dazugeben, mit der Gemüsebrühe übergießen und zugedeckt weiterkochen. Die gewürfelten Tomaten und das Basilikum hinzufügen.
  • Die Tomatenwürfel, das Basilikum und die Petersilie zum Reis geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Paprikahälften mit der Füllung füllen und mit Pecorino bestreuen. Das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Paprikaschoten mit den Schalotten und Tomaten darin anbraten.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C etwa 15 Minuten backen.

Notizen

Dieses Rezept stammt aus dem Band: "33x Vegetarisch", So genießt Südtirol von Heinrich Gasteiger, Gerhard Wieser und Helmut Bachmann.

Kommentare sind deaktiviert