Biryani mit Basmatireis

0

 

Studierendenwerk Hamburg Buryani

Biryani mit Basmatireis

No ratings yet
Portionen 100 Personen

Zutaten
  

  • Zutaten für 100 Personen
  • Nelken gemahlen, vegan, trocken 0,06 kg
  • 7,5 kg Reis Basmati, vegan Sack
  • 0,01 kg Kardamom gemahlen
  • 0,09 kg Zimt Stangen, Canehl, 8 cm,
  • 0,6 l Oel Raps
  • 14 kg Hähnchenbrustfilet natur, TK Ware oder frisch
  • 5 kg Zwiebeln Scheiben, vegan, TK Karton
  • 0,01 kg Lorbeerlaub trocken
  • 0,10 kg Kurkuma Gelbwurz,
  • 0,05 kg Muskatnuss gemahlen, trocken
  • 0,05 kg Salz Jod
  • 0,10 kg Thai Chilli Pfeffer rot, ganz, vegan, frisch Schale
  • 0,08 kg Gewürzzubereitung vegan, trocken
  • 0,75 l Milch H Milch, fettarm, 1,5 %
  • 10 kg Tomaten Würfel mit Haut
  • 2,0 l Wasser Leitungswasser zum Kochen
  • 12,5 kg Kartoffeln gewürfelt, 2 x 2 cm, gegart
  • 2,0 kg Butter Markenbutter 82 % Fett

Anleitungen
 

  • Zubereitung
  • Hähnchenbrustfilet auftauen lassen und in 6 Stücke/Würfel schneiden.
  • Den Reis zuerst gut auswaschen und in Wasser einweichen. In einem Teebeutel/Gewürzsäckchen Nelken, Zimtstange und Kardamomschoten einpacken und zum Reis dazu geben. Den Reis ca.10 Minuten halb gar kochen. Den Reis abgießen, kaltspülen und zur Seite stellen.
  • Die Zwiebel mit den Gewürzen und dem Fleisch in einem großen Topf/Kipper anbraten.
  • Die Tomaten dazu geben, mit Milch und Wasser angießen.
  • Das Fleisch gar kochen. Kurz vor Ende der Garzeit die Kartoffelwürfel zugeben und die Soße abschmecken.
  • Das Fleisch mit der entstandenen Soße in GN Bleche geben.
  • Dann den Reis auf dem Fleisch verteilen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und leicht braun werden lassen. Den Reis mit der gebräunten Butter beträufeln und mit geschlossenem Deckel bei ca. 150 bis 160 Grad Kombi Dampf ca. 25 Minuten köcheln bis der Reis gar ist.

Kommentare sind deaktiviert