Apfelstrudel mit Bratapfelhalbgefrorenen und Lavendelsauce

0

Mit diesem Dessert bringen Sie bei Ihren Gästen den Geschmack des Spätsommers auf den Teller. 

Apfelstrudel mit Bratapfelhalbgefrorenen und Lavendelsauce

Apfelstrudel mit Bratapfelhalbgefrorenen und Lavendelsauce

No ratings yet
Portionen 10
Art der Speise Desserts
Art des Caterings Gemeinschaftsverpflegung
Ernährung Vegetarisch

Zutaten
  

  • 2 kg Caterline Apfelstrudel handgezogen roh
  • 750 gr Granny Smith Äpfel geviertelt und entkernt
  • 100 gr Phase Professional wie Butter zu verwenden Streichfett 72% Fett
  • 75 gr Brauner Zucker
  • 20 ml Calvados
  • 1 Zimtstange
  • 1 l Carte D’or Crème Brûlée
  • 300 ml RAMA Cremefine Schlagcreme
  • 500 gr Bratapfelpüree
  • 20 gr Lavendel
  • 75 gr Zucker
  • 40 gr Mandeln fein gehackt
  • 1 l Lukull Dessert-Sauce Vanille-Geschmack

Anleitungen
 

Apfelstrudel

  • nach Packungsanleitung zubereiten

Bratapfelpüree

  • Äpfel zusammen mit 60 Gramm Phase wie Butter zu verwenden, braunem Zucker, Calvados und Zimtstanden vermischen und auf ein Backblech geben
  • bei 140°C 35 Min. weich schmoren
  • danach zu einem feinen Püree mixen

Halbgefrorenes

  • Carte D’or Crème Brûlée zusammen mit RAMA Cremefine Schlagcreme und dem Bratapfelpüree kurz erwärmen und mit etwas gem. Zimt abschmecken
  • danach in einer Eismaschine frieren

Lavendelsauce

  • Zucker bei mittlerer Hitzeschmelzen lassen
  • Dabei nicht umrühren, denn sonst karamellisiert der Zucker nicht gleichmäßig
  • Sobald alles flüssig ist rühren
  • 40 Gramm Phase wie Butter zu verwenden hinzugeben und hellbraun karamellisieren
  • Die gehackten Mandeln sowie die Lavendelblüten rasch in die Pfanne geben, kurz umrühren bis alles vom Karamell umhüllt ist
  • Die Masse auf ein Stück Backpapier geben und mit einem Löffel möglichst flach verteilen
  • Ein weiteres Stück Backpapier auf die Karamellmasse legen und alles mit einer Teigrolle flach ausrollen, solange der Karamell noch nicht ganz fest ist
  • Die abgekühlte Karamellplatte fein hacken und unter die leicht temperierte Vanillesauce rühren

Kommentare sind deaktiviert