Coffee-Bike mit Chipkarte

0

Qualitätsmanagement läuft heutzutage digital. Das Coffee-Bike, ein Franchise-Konzept der gleichnamigen GmbH, sichert die Qualität der angebotenen Kaffeespezialitäten mittels RFID-Technologie. Dabei kontrolliert eine RFID-Smart-Card Rohstoffe und dokumentiert den Verbrauch.

Alle Kaffeespezialitäten werden mittels Grind-on-demand-Mühlen zubereitet. Dazu ist es notwendig, konstant vermahlende Mühlen einzusetzen und die erforderlichen Mahlzyklen einzuhalten. Außerdem dürfen nur die vorgegebenen Bio-Bohnen verwendet werden.

Damit das gelingt, erhält jeder Franchisenehmer zu jedem Kaffeepäckchen eine Smart-Card. Auf dieser Karte, die vom Oberhachinger RFID-Spezialisten smart-TEC produziert wird, ist ein Zeitlimit gespeichert, das für die gesamte Vermahlung der gelieferten Bohnen benötigt wird und via RFID-Technologie auf die Kaffeemühle übertragen wird. Daher ist, sobald das Kaffeepäckchen vermahlen ist, auch das Zeit-Budget aufgebraucht.

Ohne das Auslesen einer neuen Smart-Card kann die Kaffeemühle nicht weiter benutzt werden. Die neue Card erhält der Franchisenehmer dann mit der nächsten Lieferung. Dadurch ist 100-%ig gewährleistet, dass nur die gelieferte und freigeschaltete Menge vermahlen wird.

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close