Wenn die Küche zum Abenteuerspielplatz wird

0

Dass die Combi-Dämpfer von Rational in zahlreichen Profiküchen täglich zum Einsatz kommen, ist vielen bekannt. Dass das SelfCookingCenter aber auch Off-road performt, zeigt Koch und Abenteurer René Linke von Linke Catering jetzt in Afrika. Denn er ist für das leibliche Wohl von 40 Personen während der Land Rover Experience Tour durch den Kawango-Zambezi-Nationalpark zuständig.

Quer durch Angola, Namibia, Botswana, Simbabwe und Sambia geht die für René Linke mittlerweile siebte Land Rover Experience Tour. Und auch dieses Mal hat er ein SelfCookingCenter im Gepäck oder besser gesagt: im Land Rover Discovery. „Ein bisschen tricksen musste ich schon, mit Füßen war das Gerät zu hoch. Jetzt steht es auf dem Rahmen, der eigentlich für den Combi-Duo gedacht ist. Passt perfekt“, erklärt Linke seine Eigenkonstruktion, damit er lediglich die Heckklappe öffnen muss, um kochen zu können. Auf dem Speiseplan stehen natürlich typisch afrikanische Spezialitäten: Kudu, Springbock, Antilope, Strauß. Dazu Kartoffeln, Gemüse, Obst und alles frisch von den lokalen Märkten. „Zum Glück war ich vor ein paar Jahren schon mal in Namibia und weiß daher, was mich erwartet und welche Lebensmittel ich bekomme“, erläutert Linke sein Food-Konzept.

Zuverlässige Technik

Foto: Craig Pusey

Ebenso gut kennt er sich mit seinem SelfCookingCenter aus und weiß, dass er sich darauf verlassen kann: Brötchen, Croissant, Rühreier und Spiegeleier zum Frühstück und die afrikanischen Spezialitäten am Abend, alles aus dem Combi-Dämpfer. Denn auf den ist Verlass. Muss in Linkes Augen auch so sein, schließlich gibt es bei der Land Rover Experience Tour Abenteuer genug. Wie beispielsweise damals in Australien, als er bis 3 Uhr morgens Yuccapalmen fällen musste, damit sein Food-Truck die Piste passieren konnte. Und um 5 gab’s Frühstück, wie immer. Das ist aber eher die Ausnahme. Weit häufiger bestehen René Linkes Abenteuer darin, Reifen zu flicken, zu wechseln oder das Camp in unwegsamem Gelände aufzubauen. Aber das ist ja schließlich ds Salz in der Suppe eines Abenteurers.

Das ganze Interview mit René Linke finden Sie unter https://www.ktchnrebel.com/de/landrovertour-rene-linke/

Kommentare sind deaktiviert