Neue Geschäftsleitung bei Leonardi

0

 

Beim Münchner Gastronomieunternehmen Leonardi GmbH & Co. KG kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsleitung: Der bisherige Geschäftsführer Thomas Kisters hat sich dazu entschlossen, persönlich neue Wege einzuschlagen und verlässt das Unternehmen. 

Stefan Tschemernjak, der bereits als operativer Geschäftsführer für Leonardi tätig ist, übernimmt ab sofort die alleinige Geschäftsführung.

Der 34-jährige Österreicher ist ein echter „Vollblutgastronom“, hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt und seine Kenntnisse kontinuierlich erweitert. Er bekleidete bereits Führungspositionen für namhafte Marken wie zum Beispiel Mövenpick.

Für Leonardi ist Stefan Tschemernjak seit September 2019 als operativer Geschäftsführer tätig und hat das Unternehmen in dieser Zeit ausführlich kennen- und, nach eigener Aussage, auch lieben gelernt.

„Die Herausforderung, für ein so etabliertes Unternehmen und eine so wertvolle Marke wie Leonardi die Gesamtverantwortung zu übernehmen, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit und Stolz. In den letzten Monaten habe ich hier vor allen Dingen eines gelernt: Das Herz und die Seele von Leonardi sind die engagierten und leidenschaftlichen Mitarbeiter. Sie sorgen jeden Tag aufs Neue an den verschiedenen Standorten und in unterschiedlichen Bereichen dafür, dass der Besuch bei Leonardi für jeden Einzelnen unserer Kunden und Gäste zu einem besonderen (Geschmacks-)Erlebnis wird. Ich bin fest davon überzeugt, dass dieses Team die perfekte Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung und ein gesundes Wachstum der Marke ist. Dafür sind wir mit der Compass Group als strategischem Partner, der uns den Rücken stärkt und die notwendige Flexibilität ermöglicht, bestens aufgestellt. Thomas Kisters möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich für seinen leidenschaftlichen Einsatz beim Aufbau des Unternehmens danken und wünsche ihm für seine persönliche Zukunft alles Gute“, kommentiert Stefan Tschemernjak.

1 2

Kommentare sind deaktiviert