Koch-Wettbewerb: Die besten starten in Köln

0

Die zehn besten Köche Deutschlands treten Ende Januar gegeneinander an. Foto: Bilderbox

Für den Titel „Koch des Jahres“ konnten sich alle Köche mit einem ausgewogenen 3-Gang-Menü bei einem Wareneinsatz von maximal 16 Euro bewerben. Die hochkarätige Fachjury unter der Schirmherrschaft des 3-Sterne-Koch Dieter Müller hat unter allen Einsendungen die besten Bewerbungen ausgewählt. Die Köche der zehn besten eingereichten Menüs treten am 31.Januar 2011 gegeneinander an. Unterstützt wird Dieter Müller in Köln von Juroren aus der Spitzengastronomie, darunter Claudia Schröter, Martina Kömpel, Hans Stefan Steinheuer und Jean Claude Bourgueil.

Attraktives Preisgeld für den Gewinner

Die zwei Besten gewinnen das Ticket für das Finale am 10. Oktober 2011 in Köln. Dort steht am Abend der Koch des Jahres fest und kann sich gebührend feiern lassen! Neben seiner Auszeichnung erwartet ihn ein attraktives Preisgeld von 12.000 Euro und eine große Medienunterstützung.

Master Classes in Köln

Bereit sein für Neues. Inspiration inklusive. Die Türen der begleitenden Master Classes am darauffolgenden 1. Februar 2011 stehen allen Köchen offen. Zahlreiche faszinierende Vorträge rund um das Thema Essen sowie Live Cooking Shows von namhaften Vertretern aus der Gastronomie ermöglichen einen Blick über die Schulter der Profis. Die Präsentationen reichen von süßen Versuchungen (Zucker in nicht alltäglichen Dimensionen) bis über interaktive Neuinterpretationen von klassischen Rezepten (Sous Vide und Dekonstruktion-Rekonstruktion) zu messerscharfen Angelegenheiten (Alles rund ums Messer). Wer wüsste wohl besser über die kulinarischen Wechselwirkungen zwischen Deutschland und seiner Wahlheimat im Süden zu berichten als der Drei-Sterne-Koch Heinz Beck (Italien trifft Deutschland)?

Mobile Messe mit Fingerfood-Buffet

Neben den Präsentationen der renommierten Gäste wird auch eine mobile Messe angeboten, die es dem Besucher in angenehmer Atmosphäre und mit Fingerfood ermöglicht, ganz entspannt ein Gespräch mit den Größen der Gastronomie-Szene zu führen und dabei neue Kontakte zu knüpfen. Im Anschluss finden dann die feierliche Preisverleihung und die Bekanntgabe der beiden Gewinner der ersten Vorentscheidung von Koch des Jahres statt, die sich somit die Eintrittskarte für das Finale auf der ANUGA in Köln im Oktober 2011 erkocht haben. (dpa)

Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt. Interessierte Fachbesucher können sich unter http://www.kochdesjahres.de/master/ anmelden.

Kommentare sind deaktiviert