Demenzkonzept vorgestellt

0

Am 22. September 2015 präsentierte Verpflegungsspezialist apetito das neue Demenzkonzept im Konfetti-Café in Hamburg und verkündete die partnerschaftliche Kooperation mit Sophie Rosentreter. Gleichzeitig fiel mit der Veranstaltung der Startschuss für eine Reihe von Informationsveranstaltungen, Vorträgen und Workshops mit der Demenz-Expertin bei verschiedenen apetito Kunden.
Hintergrund der Kooperation und der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz ist vor allem die gesellschaftliche Entwicklung und die wachsende Präsenz und Bedeutung des Themas im alltäglichen Leben: Aktuell leben in Deutschland rund 600.000 demenziell erkrankte Menschen – Tendenz steigend. Auf die Senioreneinrichtungen und die pflegenden Angehörigen sowie die Gesellschaft kommen vielfältige Herausforderungen zu, das Thema Demenz zu meistern. Der Aspekt der Verpflegung von demenzerkrankten Senioren spielt dabei eine wesentliche Rolle.

 

Als Verpflegungsanbieter im Senioren-Markt hat sich apetito des Themas angenommen und hinterfragt, welche Bedürfnisse und Ansprüche demenziell erkrankte Menschen allgemein und konkret mit Blick auf die Verpflegung haben und wie Pflegende optimal auf diese eingehen können. In Kooperation mit Sophie Rosentreter und mithilfe ihrer fachlich-praktischen Expertise haben wir unser Demenzkonzept überarbeitet und um eine entscheidende Komponente – die Emotionen – ergänzt“, erklärt Jens Niemann, apetito Marketing Manager Senioren. Außerdem soll eine Demenzbroschüre zukünftig Pflegekräften und pflegenden Angehörigen mit hilfreichen Tipps und Tricks zur Seite stehen und helfen, sich in die Situation des demenziell veränderten Menschen hineinfühlen zu können. Kurze Videos zu ganz alltäglichen Situationen oder Problemen bieten Pflegenden Unterstützung und Ratschläge, um den demenziell erkrankten Menschen besser zu verstehen und somit optimal reagieren und helfen zu können.

Abgestimmt auf die Vorlieben und ernährungsphysiologischen Bedürfnisse von Senioren hat apetito eine große Auswahl von Menükomponenten im Angebot. Speziell für Menschen, die unter Mangelernährung oder Kau- und Schluckbeschwerden leiden – gerade bei demenziell erkrankten Menschen ein häufiges Problem – bietet das Unternehmen verschiedene Produkte, wie pürierte und geformte Menüs oder hochkalorische Suppen an. apetito consult bietet zudem weitere Services an, wie ein spezielles Finger-Food Konzept.

 

Kommentare sind deaktiviert

catering.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close