Tag des Kaffees 2018 – der Drink zum Ehrentag

0

Heute wird das beliebte Heißgetränk bereits zum 13. Mal deutschlandweit mit dem „Tag des Kaffees“,  gefeiert. 162 l Kaffee konsumiert jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr – und zwar jeder auf seine ganz eigene Weise.

Ob als handgebrühter Filterkaffee, als Moccachino oder als Cold Brew – die Geschmacks- und die Rezeptvielfalt sind riesig. Zum diesjährigen „Tag des Kaffees“ möchte der Deutsche Kaffeeverband daher von allen Kaffeeliebhabern wissen, „Was ist dein liebster Kaffee-Drink?“, und gibt mit einer eigenen Kreation eine Inspiration.

Y- und U-Coffee – der Drink zum „Tag des Kaffees“
Die Basis für den „Tag des Kaffees“-Cocktail ist klassischer Kaffee, der durch die Zugabe von Haselnuss- und Schokoladensirup sowie einem Topping aus locker-luftiger Pflaumen-Sahne eine besondere, herbstliche Note erhält. Das Getränk kann sowohl warm, als U-Coffee, als auch auf Eis, als Y-Coffee, genossen und je nach Gusto auch mit einem Schuss Haselnusslikör (statt Haselnusssirup) verfeinert werden. Die Namen des Kaffee-Cocktails leiten sich übrigens aus der Form der jeweils empfohlenen Serviergläser ab. Der kühle Y-Coffee wird in einem Yförmigen Martini-Glas serviert, der U-Coffee in einem U-förmigen hitzebeständigen Kaffee-Glas.

Unter www.tag-des-kaffees.de/kaffeedrink können Kaffeefans die Rezepte für beide Cocktails abrufen.

Kommentare sind deaktiviert