Südzucker profitiert von hohen Preisen – Prognose erhöht

0

Die hohen Weltmarktpreise versüßen Europas größtem Zuckerproduzenten Südzucker das Geschäftsjahr 2011/12. Der Mannheimer Konzern hob am Dienstag seine Umsatzprognose an und erwartet einen kräftigen Ergebnissprung. Statt bisher 6,5
Milliarden Euro will das Unternehmen im Gesamtjahr nun 6,8 Milliarden Euro umsetzen. Beim operativen Ergebnis konkretisierten die Mannheimer das Ziel von bisher mehr als 600 Millionen Euro auf rund
750 Millionen Euro. Vor einem Jahr verdiente Südzucker operativ
519 Millionen Euro.

 Kräftiger Anstieg des Aktienkurses

Die Börse honorierte die guten Geschäftserwartungen des im Mdax notierten Unternehmens mit einem
kräftigen Anstieg des Aktienkurses um 7,2 Prozent bis zum Nachmittag. Vor allem die neue Prognose für das operative Ergebnis liege deutlich über den durchschnittlichen Marktschätzungen,
sagte Analyst Bernd Müll von der Landesbank Baden-Württemberg.

Mitte Oktober hatte Unternehmenschef Wolfgang Heer bereits einen optimistischen Ausblick gegeben. „Wir
spüren nichts von der Krise. Die Finanzkrise ist unseres Erachtens auch noch nicht in der Realwirtschaft angekommen. (dpa)

Mehr News zum Thema Lebensmittel? Jetzt die Fachzeitung Catering Management kostenlos testen!

Kommentare sind deaktiviert