Senkung der Mehrwertsteuer

0

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) fordert eine temporäre Senkung der Mehrwertsteuer. Hierzu wurde ein Schreiben an Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier verfasst. 

Der BdS fordert die temporäre Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes auf sieben Prozent, um die wirtschaftlichen Schäden, die durch Corona entstanden sind, zu kompensieren. „Das ist eine zielführende Maßnahme, um die besonders hart getroffene Branche und die vielen mittelständischen Unternehmen in der Systemgastronomie in und nach der Krise zu unterstützen“, so BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante.

Außerdem bekräftigte der BdS erneut seine Forderung, die Mittelstandslücke zu schließen. Es seien zwar schon Erleichterungen und Anpassungen erfolgt, die auch Anerkennung und Dank verdienten, jedoch sei das Problem der Zuschüsse und dass Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern durch das Raster fallen, noch immer nicht gelöst. Hier brauche es eine baldige Nachbesserung und Ausweitung der Zuschussberechtigung auf Unternehmen bis 249 Mitarbeiter, so der BdS.

1 2

Kommentare sind deaktiviert