sander Restaurant Café Bar & Event in Bonn eröffnet

0

Im Food-Service-Bereich ist der Name Sander vielen schon lange ein Begriff, denn seit über 45 Jahren bedient das bekannte Familienunternehmen aus dem Hunsrück den Markt in ganz Deutschland, Benelux, Österreich und der Schweiz mit gastronomischen Dienstleistungen und über 2.500 hochwertigen Lebensmittelprodukten aus der eigenen Frische-Manufaktur. Über 5.000 Kunden vertrauen heute der Qualität von Sander. Im Bereich Dienstleistungen betreibt Sander bundesweit über 200 eigene Betriebsrestaurants in Unternehmen und Schulmensen. Für die Zukunft stellt sich Sander allerdings noch breiter auf. Dazu gehört neben dem zeitgemäßen Stadthotel sander Hotel und dem Anfang 2021 gestarteten Office Delivery Konzept sander lunchbox mit komplett digitalisiertem Bestell- und Pre-Payment-Prozess via Onlineshop und App auch ein innovatives Gastronomiekonzept: Das sander Restaurant Café Bar & Event.

Essen und Trinken in bester Lage

Die erste von zwei sander Locations in NRW hat nun in Bonn eröffnet. Martina Klages und ihr Team freuen sich sehr über den Start, der sich aufgrund Corona bis jetzt verzögert hat: „Unser Gastro-Konzept sander hat viel Zeit und Manpower, aber Corona-bedingt auch viel Geduld gekostet, doch unser Ziel haben wir jetzt erreicht. Die Arbeit hat sich absolut gelohnt, um für Bonn etwas Neues zu schaffen und wir freuen uns, unsere Gäste in einer für Bonn wahrscheinlich einmaligen Wohlfühlatmosphäre kulinarisch verwöhnen zu können.“

Eine attraktive Außengastronomie mit 120 Sitzplätzen in exklusiver Lage, ein stylisher Innenbereich mit 130
Sitzplätzen, eine angesagte Eventfläche im ersten OG inklusive eigener Show-Küche und Platz für bis zu 199 Personen und eine Speisekarte voller Köstlichkeiten für jeden Geschmack: Das sander im komplett modernisierten Quartier der Bonner Innenstadt Urban Soul begeistert seit seiner Eröffnung mit einer zeitgemäßen deutschen Küche mit Einflüssen aktueller Trends und einem außergewöhnlichen, hochwertigen Interior Design mit subtilen Einflüssen des Hunsrücks – der Heimat von Sander.

Gastro-Oase mit kulinarischem Ganztagsangebot

Das sander ist eine besondere Gastro-Oase in der trubeligen Stadtmitte. Hier gibt es für jeden nicht nur etwas auf der Speise- und Getränkekarte, sondern auch Sonnen- und Schattenplätze sind je nach Wunsch genügend vorhanden – egal ob ruhig gelegen oder hin zum belebten Treiben der Stadt. „Mittendrin im Geschehen, gesellig an unserem rustikalen Stammtisch, gemütlich in einem Sessel der Lounge oder auf unseren schönen Terrassen auf der Piazza oder in der Maximilianstraße – bei uns findet auf insgesamt 1300 Quadratmetern jeder seinen Platz und vielleicht sogar sein neues Lieblingsessen. Auch Kochkurse und Tastings werden wir im sander anbieten,“ freut sich Jelle Greijn, General Manager im sander Bonn, über das vielseitige Angebot rund um Kulinarik und Genuss für die Gäste.

Für das Speisenangebot setzt das sander auf das hochwertige und vielfältige Produktangebot aus der Sander FrischeManufaktur. Zum Start nach Corona gibt es eine etwas kleinere Speisekarte mit einem tollen Mix aus deutscher Küche mit saisonalem Fokus und hippen, internationalen Einflüssen. Natürlich hat das sander Team bei der Speisekarte auch an Vegetarier und Veganer gedacht. Alle Speisen gibt es auch To-Go. „Wir erweitern kontinuierlich das Angebot und freuen uns, wenn wir bald unser ganzes Können auch bei Veranstaltungen zeigen dürfen. Darüber hinaus planen wir für unsere Gäste tolle Events im Restaurant und auf der Piazza mit DJ, Cocktailmixer, etc.“, so Jelle Greijn.

Events, Business-Speed-Lunch, Wein-Specials, Sonntags-Brunch und mehr

Aktuell läuft das sander aufgrund von Corona neben einer reduzierten Speisekarte zwar auch mit verkürzten Öffnungszeiten, aber Jelle Greijn ist zuversichtlich, bald den geplanten Vollzeitbetrieb aufnehmen zu können. Auch Esther Schorn, stellvertretende General Managerin und Event-Managerin im Bonner sander, ist bereit voll durchzustarten: „Die Eventfläche im ersten OG und das Eventangebot werden wir nach und nach ausweiten gemäß den Corona Lockerungen und wir freuen uns schon sehr darauf, wenn es endlich richtig losgehen kann. Mit der modernen Show-Küche und dem schönen Loungebereich ist das sander einfach perfekt für kleinere und größere private und Business-Events in einer einmaligen Atmosphäre.“

Das Restaurant Team von Martina Klages und Oliver Stammler hat für seine Gäste noch mehr in petto. Zukünftig wird es zum Beispiel ein ausgiebiges Frühstücksangebot, einen Sonntags-Brunch und auch ein Business-Speed-Lunch mit zwei täglich wechselnden Gerichten – vegan oder vegetarisch und mit Fleisch oder Fisch – für die schnelle Mittagspause geben. Der Lunch findet dann an einem der Herzstücke und Blickfang im sander statt: dem ‘Stammtisch‘. „Unser Stammtisch wird der ideale Platz sein für alle, die in ihrer Mittagspause zwar wenig Zeit haben, aber trotzdem Wert auf eine leckere Stärkung und Networking legen und gerne neue Leute kennenlernen,“ erklärt Oliver Stammler die Idee hinter dem Stammtisch, der je nach Auflagen bis zu 10 Plätze bietet. Jeden Nachmittag wird schon jetzt außerdem ein Wein-Special angeboten, das in den ersten lauen Sommernachmittagen und -abenden bei den Gästen in den ersten Wochen bereits großen Anklang gefunden hat.

Denn das Auge isst mit … das Look & Feel im sander

Das sander setzt auf ein gradliniges Design im Industrial Style in Kombination mit natürlichen Materialien, die einladend wirken und Wärme ausstrahlen. Bequeme Polsterstühle, moderne Holztische, trendige Sitzbänke und liebevoll ausgesuchte florale Akzente laden zum Stärken und Entspannen in einer hochwertigen und gleichzeitig casual gehaltenen Atmosphäre ein. Auf dem Weg ins Obergeschoss ziert ein Neon-Schriftzug mit einem berühmten Zitat von Oscar Wilde die Wand. ‚Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob Sie wiederkommen.‘ Das sander bietet genau das: jede Menge kulinarische Versuchungen, die es in tollem Ambiente und beim geselligen Zusammensein – oder auch mal in der schnellen Mittagspause – zu entdecken und genießen gilt.

Kommentare sind deaktiviert