Neuer Vizepräsident für die Systemgastronomie

0

Stefan Kost, Director Finance Central Europe und stellvertretender Geschäftsführer bei Burger King, ist seit dem 1. Februar 2011 neuer Vizepräsident des Bundesverbandes der Systemgastronomie (BdS). Er folgt damit auf Rüdiger Hartmann, der bei Burger King EMEA die Position des Vice President Finance, Supply Chain Management & IT übernommen hat und daher zum 31. Januar 2011 sein BdS-Amt niederlegte.

Kenner der facettenreichen Lebensmittelbranche

„Mit Stefan Kost haben wir nicht nur einen Spezialisten der Systemgastronomie, sondern zusätzlich einen erfahrenen Kenner der facettenreichen Lebensmittelbranche in unserem Präsidium“, sagte Wolfgang Goebel, Präsident des BdS. Bevor Stefan Kost im Jahr 2007 zu Burger King wechselte, war der Diplom-Kaufmann jeweils mehrere Jahre für den Lebensmittelproduzenten Danone und den Lebensmitteleinzelhändler real,- tätig.

Bundesweit für alle Belange

Mit der Übernahme des Vizepräsidentenamtes wird Stefan Kost zum zweithöchsten Repräsentanten der Branche Systemgastronomie und vertritt diese bundesweit in allen Belangen. „Insbesondere in Steuer- und Finanzangelegenheiten durften wir bereits in der Vergangenheit auf die Fachkompetenz von Herrn Kost zurückgreifen. Wir freuen uns, mit Herrn Kost in seinem Amt als Vizepräsident noch enger zusammenarbeiten zu können“, so BdS-Hauptgeschäftsführerin Valerie Holsboer.

Umfassende Branchenvertretung

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Seine 700 Mitglieder, zu denen insbesondere die Marken Allresto mit Airbräu, Burger King, coa, KFC, Maxi Autohöfe, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Vapiano und san francisco coffee company zählen, erwirtschaften in Deutschland in rund zweieinhalbtausend Restaurants  mit über 100.000 Beschäftigten einen Umsatz von rund vier Milliarden Euro pro Jahr. Alle BdS-Mitgliedsmarken sind tarifgebunden und haben die Charta der Systemgastronomie unterzeichnet.  (geo)

Weitere Informationen unter www.bundesverband-systemgastronomie.de. Mehr zum Thema lesen Sie außerdem in der kommenden Ausgabe von Catering Management.


Kommentare sind deaktiviert