Lehmanns: Neue Großküche für Schulcaterer

0

Grund zur Freude beim Schulcaterer Lehmanns Gastronomie mit Sitz in Bonn: Nachdem bereits im Jahr 2010 eine neue Zentralküche in Betrieb genommen wurde, erfolgte nun die Grundsteinlegung für eine weitere Cook&Chill-Küche. Unter dem Namen Lehmanns Frischküche c&c wird man sich dort ausschließlich auf die Herstellung von frischen Speisen im Cook&Chill-Garverfahren spezialisieren. Lehmanns arbeitet bereits sehr erfolgreich mit dem Cook&Chill-Verfahren, sodass die bestehenden Kapazitäten deutlich schneller als erwartet ausgelastet waren.

Das Familienunternehmen Lehmanns mit Sitz in Bonn ist seit der Gründung im Jahr 2005 auf eine moderne Außer-Haus-Verpflegung spezialisiert. Das Kerngeschäft bildet die Kinder- und Schulverpflegung, welche regelmäßig mit Bestnoten zertifiziert wird. Lehmanns kommt unterschiedlichsten Kundenbedürfnissen durch verschiedene Markenkonzepte nach. „Die neue Küche ermöglicht es uns, die Kapazitäten zu erweitern, nachhaltiger zu agieren und auf Kundenwünsche noch individueller einzugehen“, erklärt Firmengründer Günther Lehmann.

Das Bild zeigt von links: Wolfgang Henseler (Bürgermeister der Stadt Bornheim), Dr. Rolf Schumacher, (Bürgermeister der Gemeinde Alfter), Ashok Sridharan (Oberbürgermeister der Stadt Bonn), Stefan Lehmann (Geschäftsführer Lehmanns Gastronomie GmbH), Günther Lehmann (Geschäftsführer Lehmanns Gastronomie GmbH), Friedrich Hachtel (Architekt, sgp architekten + stadtplaner BDA), Andreas Heuser (Josef Klein GmbH & Co. KG), Stefan Weißkirchen (Prokurist Josef Klein GmbH & Co. KG)

1 2 3 4

Kommentare sind deaktiviert