KP Kofler ist Gastronom des Jahres 2018

0

Der Schlemmer Atlas hat KP Kofler, CEO und Gründer des internationalen Premium-Cateringunternehmens Kofler & Kompanie, als „Gastronom des Jahres 2018“ ausgezeichnet. KP Kofler beweist unter anderem mit seinem Pop-Up-Konzept „Pret a Diner“ immer wieder ein Händchen für Gastronomietrends.

„KP Kofler ist ein Initiator, ein Ideengeber und ein Meister darin, den Zeitgeist zu reflektieren und aufzugreifen. Er glaubt fest daran, mit gutem Essen, der richtigen Präsentation und Atmosphäre das Leben der Menschen schöner zu machen“, heißt es in der Begründung des Schlemmer Atlas aus dem Busche Verlag.

Im Vorjahr kredenzte KP Kofler zur Berlinale peruanisches Essen im Sharing Style Konzept, in diesem Jahr holte er vier aufstrebende Gastro-Start-Ups aus London zur Unterstützung: Kricket mit modern interpretierter indischer Küche, A.Mano versprühte italienischen Flair, Kym’s verwöhnte mit innovativen chinesischen Gerichten und Island Poké brachte die hawaiianische Form von Sushi, Poké Bowl Food, nach Frankfurt.

Die Start-Ups sind allesamt Teil von White Rabbit Fund, einem Entwicklungsfonds in UK, in dessen Rahmen Kofler & Kompanie vielversprechende Jung-Gastronomien fördert und bei der Expansion begleitet. Damit gelang dem Trendsetter erneut ein erfolgreiches Gastronomiekonzept, das neben einem multinationalen Foodangebot auch mit beeindruckendem Interieur und vielseitigem Entertainment- und Kunstprogramm punkten konnte.

 

Kommentare sind deaktiviert