Broschüre: Kein Stress mit dem Stress

0

Wer aus dem Gastgewerbe kommt weiß, was es heißt, unter extremem Zeitdruck zu arbeiten. Die neue kostenlose Broschüre des Bundesarbeitsministeriums „Kein Stress mit dem Stress“ zeigt, wie Unternehmen dafür sorgen können, dass ihre Beschäftigten trotz phasenweise hoher Belastung gesund und motiviert arbeiten können.

Die Handlungshilfe spricht vor allem Inhaberinnen und Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen an, denn sie verfügen in Betrieben häufig über eine Schlüsselrolle. „Die Nähe zu den Mitarbeitenden und die kurzen Wege können bei der Förderung der psychischen Gesundheit ein entscheidender
Vorteil sein“, sagt die Autorin der Handlungshilfe Andrea Weimar von der Berufsgenossenschaft
Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN). „Als Chefin oder Chef merke ich in einem kleinen
Betrieb eher, wo etwas hakt und was die Ursachen dafür sind. Auch Lösungen lassen sich hier
häufig sehr viel unmittelbarer umsetzen als in großen Unternehmen, wo Maßnahmen meistens
viel Vorlaufzeit brauchen“, so die Diplom-Psychologin.

Tipps bei Konflikten

In sieben Kapiteln erfahren die Leserinnen und Leser unter anderem, wie Stress und belastende
Situationen reduziert werden können, welche Tipps bei Konflikten im Team oder mit Gästen
helfen und wie Führungskräfte die Gesundheit ihrer Beschäftigten sowie die eigene gezielt
stärken können. Die Handlungshilfe ist Teil eines neuen Angebots von psyGA für kleine und
mittlere Unternehmen zur Förderung der psychischen Gesundheit. Sie wurde gemeinsam mit der
Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) entwickelt.

Das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA) der Initiative Neue Qualität der
Arbeit (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) informiert darüber, wie Mitarbeitende vor zu
viel Stress geschützt werden und sowohl Personalverantwortliche als auch Beschäftigte selbst
Belastungen entgegenwirken können. Unter dem Motto „Kein Stress mit dem Stress“ bietet
psyGA praxisnahe Materialien zum Thema psychische Gesundheit für Unternehmen und
Organisationen aller Branchen und Größen. Die Projektleitung liegt beim BKK Dachverband e.V..
Das Projekt wird sozialpartnerschaftlich begleitet.

Bestellmöglichkeit: Die Handlungshilfe kann über das Portal www.psyga.info/gastgewerbe
kostenlos heruntergeladen sowie als gedruckte Fassung bestellt werden.

Kommentare sind deaktiviert