Ikea ruft FÖRSTÅ Kaffee- und Teezubereiter zurück

0

Wer den Kaffee- und Teezubereiter Första von Ikea gekauft hat, sollte ihn schnellstens zurückgeben. Die Verletzungsgefahr ist extrem hoch. Foto: Ikea

Ikea bittet alle Kunden dringend, die einen FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter besitzen, diesen ab sofort nicht mehr zu benutzen und ihn in ein Ikea-Einrichtungshaus in ihrer Nähe zurückzubringen.Es kann sein, dass der Glasbehälter durch den Druck der Metallhalterung unerwartet zerbricht. Dies kann zu Verbrennungen oder Schnittverletzungen führen.

Verbrennungen und Schnittverletzungen

Ikea liegen 20 Berichte über zerbrochene FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter vor. In zwölf Fällen gab es Verbrennungen durch verschütteten Kaffee/Tee und in einem Fall eine Schnittverletzung. FÖRSTÅ Kaffee-/Teezubereiter ist in zwei Größen erhältlich, 0,4 Liter und 1 Liter, und wurde in allen Ikea Einrichtungshäusern weltweit in der Zeit zwischen Februar und Dezember 2010 verkauft.

Mehr zum Thema lesen Sie in der kommenden Ausgabe von Catering Management. Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Probeexemplar!

 

Kommentare sind deaktiviert