Glutenfreie Gerichte bei Vapiano

0
Vapiano_Interieur_c-Georg_Bodenstein_web

Foto: Vapiano

Neu im Angebot: Bei Vapiano in Deutschland gibt es ab sofort glutenfreie Pastagerichte und Pizzen, zubereitet mit Produkten der Marke Schär. Die österreichischen Vapiano-Restaurants ziehen im August nach.

Vapiano hat sich kompetente Beratung aus Forschung und Industrie zur Seite geholt: Gemeinsam mit der Deutschen Zöliakiegesellschaft, dem SGS Institut Fresenius und dem Unternehmen Dr. Schär wurde ein ausgeklügeltes Konzept entwickelt. Um den Ansprüchen von Menschen mit den häufigsten Unverträglichkeiten oder Allergien wie Gluten-, oder Laktoseintoleranzen zu entsprechen, erarbeitete das Expertenteam eigene Menü-Empfehlungen, die auf den Vapiano-Karten symbolisch gekennzeichnet sind. Alle Zutaten wurden anhand sorgfältiger Analysen getestet und unterliegen dem gesetzlich festgeschrieben Glutengehalt.

„Wir freuen uns sehr, dass Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit jetzt auch unbeschwert Pasta und Pizza bei Vapiano genießen können. Das gemeinsam entwickelte Konzept entspricht genau unseren Ansprüchen an eine sichere und genussvolle glutenfreie Ernährung und bereichert damit Betroffene“, verkündet René Pfitscher, Sales Manager des Dr. Schär Foodservice. Das Unternehmen Dr. Schär ist im Bereich „glutenfreie Lebensmittel“ marktführend in Europa. Der Lebensmittelspezialist mit Hauptsitz in Burgstall/Italien verfügt über 35 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb glutenfreier Nahrungsmittel sowie in der Zusammenarbeit mit Ärzten und Ernährungsexperten.

Bessere Lebensbedingungen

Oberstes Ziel von Schär ist es, mit diätischen Produkten und Serviceleistungen die Lebensbedingungen von Menschen mit glutenbedingten Beschwerden zu verbessern. An die Sicherheit und Qualität seiner Produkte stellt der Spezialist für glutenfreie Lebensmittel dabei höchste Anforderungen. Das beginnt bereits beim Lieferanten der Rohware: Dieser ist verpflichtet, sich beim Anbau und bei der Verarbeitung der Rohstoffe exakt an die strikten Qualitätsvorgaben des Unternehmens zu halten. Für alle Produkte werden ausschließlich rein glutenfreie Zutaten verwendet – das garantieren strenge Qualitätskontrollen auf allen Stufen des Produktionsprozesses. So stellt Schär sicher, dass nur einwandfreie Produkte hinter die Vapiano-Theken kommen.

Die gastronomische Lifestylemarke Vapiano aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. Vapiano verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Vapiano zählt aktuell über 170 Restaurants in 30 Ländern auf fünf Kontinenten.

Kommentare sind deaktiviert