Ehemalige Kofler Führungskräfte gründen Festmeister Catering

0

Neue Akzente im Premium-Catering-Bereich will die Festmeister Catering Manufaktur in der Nähe von München setzen. Neben dem klassischen Eventcatering wird der Fokus auf Messe und Business Catering mit einem zusätzlichen Catering Online Shop liegen.

Die ehemaligen Kofler Führungskräfte Benjamin Neelen und Richard Schmitz und der ehemalige ProfiMiet Niederlassungsleiter Anthony Brüggen planen ein Catering-Konzept, das den Spagat zwischen modernster Küchentechnik und einem Maximum an Handarbeit und Produktqualität leistet und so die angebotene Dienstleistungsqualität und Logistik im Eventcatering, zum Beispiel für Großveranstaltungen und lange Eventformate wie Roadshows, deutlich und nachhaltig verbessern soll.

Voraussetzung dafür, so die Philosophie der Firmengründer, sind unter anderem die Produkte des Konradhofs in Unering bei Starnberg, der seit über 500 Jahren in Familienbesitz und gleichzeitig der Ursprung der Festmeister Catering Manufaktur ist. Im Mittelpunkt des Betriebs stehen nachhaltige Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung und eigener Futteranbau. Der Verzicht auf Antibiotika und die momentan laufende BIO-Zertifizierung sind wichtige Grundprinzipien des Hofs.

In Gröbenzell bei München wurde darüber hinaus im April 2016 eine der modernsten Catering Produktionsküchen auf über 5.000 m² in Betrieb genommen. Hier entwickelt und produziert Küchenchef Andreas Krüger, vormals Küchenchef bei Kofler & Kompanie, seine Speisenkreationen. Sie sind zeitgemäße Interpretationen einer vorwiegend regionalen Küche. Herkunft, Qualität, Optik und Geschmack – darauf liegt der Hauptfokus.

Kommentare sind deaktiviert